7. Koalitionskrieg 1815

 

7. Koalitionskrieg

1815

Ereignisse in Wien
Ereignisse in Frankreich
Feldzüge in Savoyen und Schweiz
Feldzüge in Deutschland und am Rhein
Feldzüge in Italien (Neapolitanischer Krieg)
Feldzüge in den Niederlanden (Belgien-Feldzug)
2. Serbischer Aufstand (1815-1817)
Aufstand der Vendée/ Chouans
2. Barbareskenkrieg (1815)

Seekrieg und Kolonien

Krieg von 1812

Sonstiges

 

1815 <

  • 8. Jan. 1815Schlacht von New Orleans 
    • USA (Jackson/ Adair/ Carroll) > Großbritannien (Pakenham †/ Cochrane)
  • 2. Feb. 1815 – Britischer Gesandte Wellington trifft auf dem Wiener Kongress ein
  • 8. Feb. 1815Erklärung zur Abschaffung des Sklavenhandels auf dem Wiener Kongress
  • 26. Feb. 1815 – Napoleon I verlässt Elba mit 900 Mann nach Frankreich (1. März)
  • 1. März 1815 – Napoleon I landet im Golf von Juan bei Cannes in Frankreich
  • 1. bis 7. März 1815 – Napoleon I zieht von Cannes über Gap (5. März) nach Grenoble (7. März)
  • 3. März 1815 – US-Kongress in Washington beschließt Flottenentsendung gegen Algier
  • 5. März 1815 – Nachricht der Flucht Napoleons von Elba trifft auf dem Wiener Kongress ein
  • 6. März 1815 – General Marchand schließt sich Napoleon I bei La Mure mit 6.000 Mann an
  • 7. März 1815 – Napoleon I trifft in Grenoble ein und zieht über Bourgoin-Jallieu nach Lyon (10. März)
  • 8. März 1815 – Nachricht von der Landung Napoleons in Frankreich trifft auf dem Wiener Kongress ein
  • 10. März 1815 – Napoleon I zieht mit 18.000 Mann in Lyon ein ★
  • 12. März 1815 – König Joachim I (Murat) verlässt Neapel nach Ancona (15. März)
  • 13. März 1815 – Napoleon I zieht von Lyon über Auxerre (17. März) auf Paris (20. März)
  • 13. März 1815 – Erklärung der acht Hauptmächte auf dem Wiener Kongress gegen Napoleon
  • 15. März 1815 –  Joachim I (Murat) trifft bei der neapolitanischen Armee in Ancona ein
  • 18. März 1815 – Marschall Ney schließt sich Napoleon I in Montereau-Fault-Yonne mit 10.000 Mann an
  • 19. März 1815 – König Ludwig XVIII verlässt Paris über Lille nach Gent (23. März)
  • 20. März 1815 – Napoleon I zieht in Paris ein und bildet Regierungskabinet ★
  • 22. März 1815 – Neapel (Pignatelli/ Livron) rückt in Kirchenstaat ein und zieht über Rom nach Florenz (7. April)
  • 22. März 1815 – Papst Pius VII verlässt Rom über Florenz und Livorno nach Genua (3. April)
  • 25. März 1815Österreich, Russland, Preußen, Großbritannien erneuern in Wien Bündnis gegen Napoleon ★
  • 28. März 1815 – Britischer Oberbefehlshaber Wellington verlässt Wien nach Brüssel (5. April)
  • 28. März 1815 – Neapel (Murat/ Carrascosa) geht bei Fano über den Metauro und zieht nach Cattolica
  • 30. März 1815 – Murat (Joachim I von Neapel) erlässt Aufruf zur Einheit Italiens in Rimini
  • 30. März 1815 – Österreich (Nugent) zieht von Modena über Pistoia (3. April) nach Florenz (6. April)
  • 2. April 1815 – Neapel (Murat/ Carrascosa) nimmt Bologna
  • 4. April 1815 – Gefechte am Panaro bei Castelfranco Emilia, Spilamberto und Modena
    • Neapel (Murat/ Carrascosa/ Filangieri) = (>) Österreich (Bianchi/ Starhemberg/ Spleny/ Steffanini)
    • Neapel (Murat) nimmt Modena
  • 7. April 1815 – Neapel (Pignatelli/ Livron) nimmt Florenz
  • 8./ 9. April 1815 – Gefechte bei Occhiobello am Po
    • Österreich (Mohr/ Lauer) = (>) Neapel (Murat)
  • 10. April 1815Österreich erklärt den Kriegszustand mit Neapel (Murat)
  • 10. April 1815 – Preußischer Oberbefehlshaber Blücher verlässt Berlin nach Lüttich (19. April)
  • 10. April 1815 – Gefecht bei Carpi bei Modena
    • Österreich (Bianchi/ Starhemberg) > Neapel (Pepe)
  • 10. April 1815 – Gefecht bei Prato bei Florenz
    • Neapel (Pignatelli/ Livron) = Österreich (Nugent/ Flette)
  • 10. April 1815Ausbruchs des Vulkans Tambora auf Sumbawa in Indonesien
    • Vulkanausbruch verursacht 1816 “Jahr ohne Sommer”
  • 11. April 1815 – Gefecht bei Massa Finalese
    • Neapel (Lecchi/ Caraffa) = (>) Österreich (Steffanini/ Neumann)
  • 12. April 1815 – Gefecht bei Casaglia bei Ferrara
    • Österreich (Mohr) = Neapel (Murat)
  • 13. April 1815 – Österreich (Mohr/ Lauer) nimmt Ferrara
  • 14. April 1815 – Gefecht am Panaro bei Spilamberto
    • Österreich (Bianchi) > Neapel (Carascosa)
  • 15. April 1815 – Österreich/ Toskana (Nugent/ Aspre) nimmt Florenz
  • 16. April 1815 – Österreich (Frimont/ Bianchi) nimmt Bologna
  • 16. April 1815 – Napoleon I wird in Paris erneut zum Kaiser von Frankreich proklamiert
  • 17. April 1815 – Österreich (Bianchi/ Starhemberg) zieht von Bologna über Florenz nach Perugia (25. April)
  • 18. April 1815 – Österreich (Neipperg/ Geppert/ Lauer) nimmt Imola und zieht nach Forli (19. April)
  • 21. April 1815 – Gefecht am Ronco bei Forlimpopoli
    • Österreich (Neipperg/ Geppert) > Neapel (Murat/ Lecchi)
  • 23. April 1815 – Gefecht bei Cesenatico
    • Österreich/ Toskana (Pirquet) > Neapel (Neapolitani)
  • 23. April 1815 – Österreich (Flette) nimmt Viterbo und zieht über Terni nach Rieti (30. April)
  • 24. April 1815 – Österreich (Neipperg/ Geppert) nimmt Cesena
  • 24. April 18152. Serbischer Aufstand unter Milos Obrenović wird in Takovo beschlossen ★
  • 25. April 1815 – Österreich (Bianchi/ Mohr/ Starhemberg) nimmt Perugia und zieht nach Tolentino (30. April)
  • 26. April 1815 – Österreichischer Oberbefehlshaber Frimont verlässt Mantua nach Rimini (28. April)
  • 27. April 1815 – Neapel (Murat) zieht von Rimini über Pesaro nach Ancona (29. April)
  • 27. April 1815 – Österreich (Neipperg) nimmt Rimini
  • 28. April 1815 – Gefecht bei Pesaro
    • Österreich (Neipperg/ Thurn) > Neapel (Carrascosa/ Pepe)
  • 29. April 1815 – Österreich (Neipperg/ Geppert) nimmt Pesaro und Fano
  • 29. April 1815 – Murat trifft in Ancona ein und zieht über Macerata auf Tolentino (2. Mai)
  • 29. April 1815 – Österreichs Oberbefehlshaber in Italien (Frimont) verlässt Rimini nach Mailand
    • Bianchi erhält den Oberbefehl der österreichischen Neapel-Armee
  • 29. April 1815 – Bündnisvertrag in Wien zwischen Österreich und Sizilien gegen Neapel (Murat)
  • 30. April 1815 – Österreich (Bianchi/ Mohr) nimmt Tolentino
  • 30. April/ 1. Mai 1815 – Gefechte bei Scapezzano bei Senigallia
    • Österreich (Neipperg/ Geppert) = (>) Neapel (Carrascosa)
  • 1. Mai 1815 – Gefecht bei Cittaducale bei Rieti
    • Österreich (Flette) > Neapel (Montigni)
  • 2. Mai 1815 – Österreich (Neipperg) nimmt Senigallia und zieht nach Jesi (3. Mai)
  • 2. Mai 1815 – Österreich (Flette) nimmt L’Aquila und blockiert das Castell von L’Aquila
  • 2./ 3. Mai 1815Schlacht von Tolentino
    • Österreich (Bianchi/ Mohr/ Mohr/ Eckhardt/ Starhemberg) > Neapel (Murat/ Ambrosio/ Pignatelli/ Lecchi)
    • Neapel (Murat) zieht über Macerata und Fermo nach Pescara (8. Mai)
  • 2. bis 6. Mai 1815 – Unruhen in Lüttich (Liege) – Sächsische Truppen widersetzen sich Preußen (Blücher)
  • 3. Mai 1815 – Gefecht bei Fillotrano bei Jesi
    • Österreich (Neipperg/ Socher) = (>) Neapel (Lecchi)
  • 3. Mai 1815 – Österreich nimmt das Castell L’Aquila
    • Neapel (Patrizi) kapituliert vor Österreich (Flette)
  • 3. Mai 1815 – Österreich (Nugent/ Aspre/ Chequier) zieht in Rom ein ★
  • 3. Mai 1815 – Vertrag in Wien zur Aufteilung des Herzogtum Warschau 
  • 4. Mai 1815 – Österreich (Starhemberg/ Gavenda) nimmt Macerata
  • 4. Mai 1815 – Österreich (Aspre) zieht von Rom über Frosinone nach Ceprano (9. Mai)
  • 5. Mai 1815 – Österreich (Eckhardt) zieht von Tolentino über Sarnan nach L’Aquila (9. Mai)
  • 5. Mai 1815 – Österreich (Geppert) blockiert die Festung Ancona
  • 5. Mai 1815 – Österreich (Flette) nimmt Popoli
  • 6. Mai 1815 – Österreich (Starhemberg) nimmt Fermo
  • 6. Mai 1815 – Gefecht bei Popoli
    • Neapel (Montigni) > Österreich (Flette)
  • 7. Mai 1815Schlacht von Ljubic bei Cacak
    • Serbien (Obrenović) > Osmanisches Reich
  • 8. Mai 1815 – Gefecht bei Collepietro bei Popoli
    • Neapel (Montigni) = Österreich (Flette)
  • 9. Mai 1815 – Murat zieht von Chieti über Popoli, Sulmona nach Piedimonte San Germano (14. Mai)
  • 10. Mai 1815 – Österreich (Chequier) nimmt Terracina
  • 10. Mai 1815 – Österreich (Senitzer) blockiert die Festung Pescara
  • 11. Mai 1815 – Österreich (Eckhardt/ Starhemberg) nimmt Popoli
  • 11. Mai 1815 – Britische Flotte (Campbell) erscheint vor Neapel
  • 11. Mai 1815 – Oberbefehlshaber der Koalitionsarmee Schwarzenberg trifft in Heilbronn ein
    • Schwarzenberg verlegt das Hauptquartier von Heilbronn nach Heidelberg
  • 12. Mai 1815 – Österreich (Eckhardt/ Starhemberg) nimmt Sulmona
  • 12. Mai 1815 – Österreichischer Oberbefehlshaber in Süditalien (Bianchi) trifft in L’Aquila ein
  • 13. Mai 1815 – Gefecht bei Castel di Sangro
    • Österreich (Starhemberg) > Neapel (Carascosa)
  • 13. Mai 1815 – Gefechte bei Aquino und Ceprano
    • Neapel (Manes) = Österreich/ Toskana (Aspre)
  • 13. Mai 1815 – Gefechte bei Itri und Gaeta
    • Österreich/ Toskana (Chequier) = (>) Neapel (Tassi)
  • 15. Mai 1815 – Murat übergibt in Piedimonte San Germano den Oberbefehl an Carrascosa
    • Murat verlässt die Stadt (am 15. Mai) über Capua nach Neapel (18. Mai)
  • 14. Mai 1815 – Österreich (Starhemberg/ Flette) nimmt Isernia
  • 15. Mai 1815 – Österreich (Starhemberg/ Flette) nimmt Venafro
  • 16. Mai 1815 – Gefecht bei Pescara
    • Neapel (Neapolitani) = Österreich (Senitzer)
  • 16. Mai 1815 – Österreich (Nugent) nimmt Piedimonte San Germano
  • 16./ 17. Mai 1815 – Gefechte bei Mignano Monte Lunga – Schlacht von San Germano
    • Österreich/ Toskana (Nugent/ Aspre) > Neapel (Macdonald II)
  • 17. Mai 1815 – Gefecht bei Capua
    • Österreich (Starhemberg) = (>) Neapel (Carrascosa)
  • 17. Mai 1815 – Österreich (Chequier) nimmt Mola (Formia) und blockiert die Festung Gaeta
  • 18. Mai 1815 1. Vertrag von Laxenburg bei Wien – Friedensvertrag zwischen Sachsen und Preußen
    Sachsen tritt den Lausitz, Wittenberg, Torgau, Merseburg u.a. an Preußen ab
  • 18. Mai 1815Schlacht von Palez (Obrenovac)
    • Serbien (Obrenović) > Osmanisches Reich
  • 18. Mai 1815 – Gefecht bei Saint-Pierre-des-Echaubrognes
    • Vendée (Rochejaquelein) > Frankreich (Prevot)
  • 19. Mai 1815 – Gefecht bei L’Aiguillon-sur-Vie
    • Frankreich (Travot/ Esteve) = Vendée (Desabayes)
  • 20. Mai 1815Konvention von Casalanza (Torre Lupara) bei Capua
    Waffenstillstand zwischen Österreich (Bianchi), Großbritannien (Burgersh) und Neapel (Carrascosa)
  • 20. Mai 1815 – Murat (Joachim I von Neapel) verlässt Neapel über Ischia nach Frankreich (28. Mai)
  • 20. Mai 1815 – Österreich (Flette) nimmt Castel Volturno
  • 20. Mai 1815Schweizer Eidgenossenschaft tritt der Allianz gegen Napoleon bei
  • 20. Mai 1815 – Gefecht bei Aizenay
    • Frankreich (Travot) > Vendée (Rochejaquelein/ Suzannet/ Autichamp)
  • 20. Mai 1815 US-Flotte (Decatur) verlässt New York Richtung Mittelmeer gegen Algier
  • 20. Mai 1815 Vertrag in Wien zum Anschluss von Ligurien (Genua) an Sardinien-Piemont
  • 21. Mai 1815 – Österreich (Mohr) nimmt die Festung Capua – Unruhen in Capua
  • 21. Mai 1815 – Großbritannien (Exmouth) nimmt Neapel – Unruhen in Neapel
  • 22. Mai 1815 – Österreich (Bianchi/ Neipperg) zieht mit Prinz Leopold von Sizilien in Neapel ein ★
  • 22. Mai 18152. Vertrag von Laxenburg bei Wien
    Sachsen (Friedrich August I) verzichtet auf Herzogtum Warschau
  • 25. Mai 1815 – Gefecht bei Sainte-Anne-d’Auray
    • Chouans (Cadoudal) > Frankreich (Josse)
  • 25. Mai 1815 – Österreich (Senitzer) bombardiert die Festung Pescara
  • 25. Mai 1815 – Gefecht bei Gaeta
    • Neapel (Begani) = Österreich/ Toskana (Chequier)
  • 26. Mai 1815 – Zar Alexander I verlässt Wien nach Heidelberg
  • 26. Mai 1815 – König Friedrich Wilhelm III von Preußen verlässt Wien nach Berlin
  • 27. Mai 1815 – Kaiser Franz I verlässt Wien über München nach Heidelberg
  • 27. Mai 1815 – Gefecht bei Ancona
    • Neapel (Montemajo) = Österreich (Geppert)
  • 28. Mai 1815 – Murat (Joachim I) landet aus Neapel im Golf von Juan bei Cannes in Frankreich
  • 28. Mai 1815Kapitulation der Festung Pescara (Übergabe am 29. Mai) ★
    • Neapel (Napolitani) kapitulierte vor Österreich (Senitzer)
  • 28./ 29. Mai 1815 – Großbritannien (Fohie) bombardiert Gaeta
  • 30. Mai 1815Kapitulation der Festung Ancona (Übergabe am 3. Juni) ★
    • Neapel (Montemajo) kapituliert vor Österreich (Geppert)
  • 31. Mai 1815 – Österreich (Mohr) besetzt Foggia und nimmt dort Standquartier
  • 1. Juni 1815 – Bestätigung des Kaisers Napoleon I auf dem Marsfeld in Paris
  • 1. Juni 1815 – Berthier † stirbt in Bamberg nach Sturz aus dem Fenster (Bamberger Fenstersturz)
  • 2./ 3. Juni 1815 – Gefechte bei Saint-Gilles-sur-Vie
    • Vendeer (Rochejaquelein) > Frankreich (Grobon †)
  • 3. Juni 1815 – Russischer Oberbefehlshaber Barclay de Tolly trifft in Bamberg ein
  • 3. Juni 1815 – Österreich (Geppert) nimmt die Festung Ancona
  • 4. Juni 1815 – Vertrag in Wien zwischen Dänemark und Preußen
    Preußen tritt Lauenburg an Dänemark ab und erhält Schwedisch Pommern und Rügen
  • 4. Juni 1815 – Gefecht bei Rodon
    • Frankreich (Cagnazzoli) > Chouans (Grisolles)
  • 5. Juni 1815 – Gefecht bei Saint-Hilaire-de-Riez
    • Frankreich (Esteve) = Vendeer (Rochejaquelein †)
  • 7. Juni 1815 – Friedrich August I von Sachsen zieht in Dresden ein
  • 7. Juni 1815 – Gefecht bei Gaeta
    • Neapel (Begani) = Österreich (Rebrovich/ Rueber)
  • 7. Juni 1815 – König Ferdinand von Neapel-Sizilien landet in Portici bei Neapel
  • 7. Juni 1815 – Papst Pius VII zieht in Rom ein
  • 7. Juni 1815 – Napoleon I eröffnet in Paris die beiden Kammern des französischen Parlaments
  • 8. Juni 1815 Deutsche Bundesakte (Gründung Deutscher Bund) wird in Wien verabschiedet ★
  • 9. Juni 1815 Wiener Kongress wird mit Unterzeichnung der Kongressakte (Generalakte) beendet ★
    • Nachverhandlungen und Beratungen des Kongresses werden kriegsbedingt unterbrochen
  • 10. Juni 1815 – Gefecht bei Muzillac
    • Chouans (Grisolles/ Cadoudal) > Frankreich (Rousseau)
  • 12. Juni 1815 – Napoleon I verlässt Paris über Laon nach Avesnes-sur-Helpe (13. Juni) zum Belgienfeldzug
  • 13. Juni 1815Schlacht bei Cacak
    • Serbien (Obrenović) > Osmanisches Reich
  • 15. Juni 1815 – Frankreich (Napoleon I/ Grouchy/ d’Erlon/ Reille/ Vandamme/ Gerard/ Mouton) rückt von Beaumont, Philippeville und Solre-sur-Sambre nach Charleroi in Belgien ein ★
  • 15. Juni 1815 – Gefechte bei Thuin, Marchienne, Gosselies, Heppignies und Fleurus bei Charleroi
    • Frankreich (Napoleon I/ Grouchy/ d’Erlon/ Reille/ Vandamme/ Lefebvre-Desnouettes/ Duhesme/ Pajol/ Girard/ Clary/ Letort †) > Preußen (Zieten/ Pirch II/ Steinmetz/ Lützow/ Rüchel)
    • Frankreich (Napoleon I) nimmt Charleroi
  • 15. Juni 1815 – Frankreich (Suchet/ Maransin) nimmt Montmélian
  • 15. Juni 1815Ball der Herzogin von Richmond in Brüssel
    • Treffen von Wellington, Wilhelm I Oranien, Herzog von Braunschweig, Nassau-Weilburg u.a.
  • 16. Juni 1815Schlacht von Ligny bei Sombreffe
    • Frankreich (Napoleon I/ Grouchy/ Gerard/ Vandamme/ Milhaud/ Mouton/ Duhesme/ Friant/ Pecheux/ Pajol/ Exelmans/ Guyot/ Lefol/ Girard †) > Preußen (Blücher/ Zieten/ Pirch I/ Thielmann/ Steinmetz/ Hobe/ Jürgass/ Jagow/ Krafft/ Pirch II/ Brause/ Borcke/ Tippelskirch/ Röder/ Lützow)
  • 16. Juni 1815Schlacht von Quatre Bras bei Genappe
    • Frankreich (Ney/ Reille/ Kellermann/ Jerome Bonaparte/ Lefebvre-Desnouettes/ Bachelu/ Foy/ Pire/ l’Heritier) = Großbritannien/ Niederlande/ Hannover/ Braunschweig/ Nassau (Wellington/ Oranien II/ Perponcher/ Cooke/ Alten/ Picton/ Halkett/ Bijlandt/ Weimar II/ Krause/ Braunschweig †)
  • 17. Juni 1815 – Frankreich (Dessaix) blockiert Genf
  • 17. Juni 1815 – König Ferdinand von Neapel-Sizilien zieht in Neapel ein ★
  • 17. Juni 1815 – Seegefecht am Kap Gata (Cabo de Gata) bei Almeria
    • USA (Decatur) > Algier (Hamidu †)
  • 18. Juni 1815Schlacht von Waterloo – Schlacht von Belle-Alliance
    • Großbritannien/ Preußen/ Niederlande/ Hannover/ Braunschweig/ Nassau (Wellington/ Blücher/ Oranien II/ Gneisenau/ Cooke/ Hill/ Alten/ Perponcher/ Halkett/ Maitland/ Bülow/ Zieten/ Pirch I/ Weimar II/ Bijlandt/ Ahrenschildt/ Steinmetz/ Kielmannsegge/ Kruse/ Dörnberg/ Clinton/ Adam/ Somerset/ Collaert/ Picton †/ Ponsonby †) > Frankreich (Napoleon I/ Ney/ Reille/ d’Erlon/ Kellermann/ Mouton/ Milhaud/ Jerome Bonaparte/ Lefebvre-Desnouettes/ Friant/ Morand/ Durutte/ Pire/ Foy/ Bachelu/ Guyot/ Drouot/ Marcognet/ Donzelot/ Jaquinot/ Roguet/ Barrois/ Christiani/ Michel †/ Duhesme †)
  • 18./ 19. Juni 1815Schlacht von Wavre
    • Frankreich (Grouchy/ Vandamme/ Gerard/ Exelmans/ Pecheux/ Pajol/ Exelmans/ Teste/ Lefol/ Vichery/ Chastel) = (>) Preußen (Thielmann/ Borcke/ Hobe/ Stülpnagel/ Stengel/ Marwitz/ Lottum)
  • 19. Juni 1815 – Frankreich (Grochy/ Gerard/ Vandamme) zieht sich von Wavre nach Soissons (26. Juni) zurück
  • 19. Juni 1815 – Napoleon I verlässt Charleroi über Philippeville und Laon nach Paris (21. Juni)
    • Reste der französischen Hauptarmee ziehen sich unter Soult nach Laon zurück
  • 19. Juni 1815 – Preußen (Blücher/ Zieten) nimmt Charleroi
  • 19. Juni 1815 – Seegefecht am Kap Palos (Cabo de Palos) bei Cartagena
    • USA (Decatur) > Algier
  • 19. Juni 1815 – Bayern/ Russland (Wrede) geht bei Oppenheim, Worms und Mannheim über den Rhein
    • Bayern/ Russland (Wrede) zieht über Kaiserslautern und Homburg an die Saar (23. Juni)
  • 19./ 20. Juni 1815 – Gefechte bei Rocheserviere
    • Frankreich (Lamarque/ Travot) > Vendée (Autichamp/ Suzannet †)
  • 20. Juni 1815 – Gefecht bei Thouars
    • Frankreich (Delaage) > Vendée (Rochejaquelein II)
  • 20. Juni 1815 – Österreich (Crenneville/ Bogdan) trifft in Saint-Maurice bei Monthey ein
  • 20. Juni 1815 – Gefechte an der Queich bei Landau, Germersheim und Annweiler am Trifels
    • Frankreich (Rapp/ Grandjean/ Rothembourg) = (>) Bayern (Delamotte/ Schneider)
  • 20. Juni 1815Russland proklamiert in Warschau das Königreich Polen
  • 20. Juni 1815 – Gefecht bei Namur – Preußen nimmt Namur im Sturm
    • Preußen (Pirch/ Krafft/ Brause/ Sohr/ Zastrow †) = (>) Frankreich (Vandamme)
  • 20. Juni 1815 – Preußen (Zieten/ Röder/ Pirch II) rückt von Charleroi über Beaumont in Frankreich ein
  • 21. Juni 1815 – Großbritannien/ Niederlande (Wellington/ Oranien II) rückt von Binche in Frankreich ein
  • 21. Juni 1815 – Preußen (Zieten/ Jagow) bombardiert die Festung Avesnes-sur-Helpe
  • 21. Juni 1815 – Preußen (Hake/ Tippelskirch) blockiert die Festung Maubeuge
  • 21. Juni 1815 – Preußen (Sydow) blockiert die Festung Landrecies
    21. Juni 1815 – Gefecht bei Meillerie am Genfer See
    • Österreich (Bogdan) > Frankreich (Dessaix)
  • 21. Juni 1815 – Gefecht bei Auray
    • Frankreich (Bigarre/ Rousseau) > Chouans (Grisolles/ Dadoudal)
  • 21. Juni 1815 – Napoleon I trifft vom Belgienfeldzug in Paris ein
  • 22. Juni 1815 – Napoleon I dankt in Paris zugunsten seines Sohnes Napoleon II ab ★
  • 22. Juni 1815 – Provisorische Regierung wird in Paris unter Vorsitz von Fouché gebildet
  • 22. Juni 1815 – Preußen (Zieten/ Jagow) nimmt die Festung Avesnes-sur-Helpe
  • 22. Juni 1815 – Niederlande (Oranien II) blockiert die Festungen Valenciennes und Le Quesnoy
  • 22. Juni 1815 – Preußen (Sohr) blockiert die Festung Philippeville
  • 22. Juni 1815 – Preußen (Hake) blockiert die Festung Landrecies
  • 22. Juni 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher) kommt nach Catillon-sur-Sambre
  • 22. Juni 1815 – Britisches Hauptquartier (Wellington) kommt nach Le Cateau-Cambrésis
  • 22. Juni 1815 – König Ludwig XVIII verlässt Gent über Mons und Cambrai nach Paris (9. Juli)
  • 22. Juni 1815 – Gefecht bei Cesane (Cesana Torinese)
    • Österreich (O’Brien) > Frankreich
  • 22. Juni 1815 – König Friedrich Wilhelm III von Preußen verlässt Potsdam nach Speyer (27. Juni)
  • 22./ 23. Juni 1815 – Österreich/ Württemberg (Württemberg) geht bei Germersheim über den Rhein
    • Österreich/ Württemberg zieht über Rheinzabern und Bergzabern an die Weißenburger Linien
  • 23. Juni 1815 – Gefechte bei Saarbrücken und Saargemünd (Sarreguemines)
    • Bayern (Wrede/ Beckers/ Raglovich/ Prinz Karl) > Frankreich (Meriage)
    • Bayern nimmt Saarbrücken und Saargemünd im Sturm und geht über die Saar
  • 24. Juni 1815 – Russland (Lambert) zieht von Saarbrücken nach Pont a Chaussy (26. Juni) bei Metz
    • Russland (Tschernyschow) zieht über Bouzonville nach Kedange-sur-Canner (25. Juni) bei Thionville
    • Bayern (Raglovich/ Prinz Karl) zieht von Saargemünd (Sarreguemines) und Sarralbe nach Dieuze und Moyenvic
  • 24. Juni 1815 – Bayern (Zoller) blockiert die Festung Bitche
  • 24. Juni 1815 – Hauptquartier der Koalition (Alexander I/ Franz I/ Schwarzenberg) kommt nach Mannheim
  • 24. Juni 1815 – Preußen (Zieten/ Jagow) nimmt die Festung Guise
  • 24. Juni 1815 – Preußen (Thielmann/ Sydow) nimmt Saint-Quentin
  • 24. Juni 1815 – Preußen (Reckow) blockiert die Festung Mariembourg
  • 24. Juni 1815 – Preußen (Pirch/ Brause) blockiert die Festung Maubeuge
  • 24./ 25. Juni 1815 – Österreich/ Sardinien-Piemont (Bubna) zieht über den Mont Cenis auf Lanslebourg
  • 25. Juni 1815 – Unruhen in Marseille – General Verdier verlässt die Stadt – Massaker an Mameluken
  • 25. Juni 1815 – Großbritannien (Colville) nimmt die Festung Cambrai
  • 25. Juni 1815 – Preußen (Krafft) blockiert die Festung Landrecies
  • 25. Juni 1815 – Hessen-Kassel (Engelhardt) bombardiert Sedan
  • 25. Juni 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher) kommt nach Saint-Quentin
  • 25. Juni 1815 – Österreich/ Württemberg (Württemberg) nimmt Weißenburg (Wissembourg)
  • 25. Juni 1815 – Österreich/ Reuss/ Isenburg (Wallmoden) nimmt Lauterburg (Lauterbourg)
  • 25. Juni 1815 – Bayern (Raglovich) nimmt Dieuze
  • 25. Juni 1815 – Bayern (Prinz Karl) blockiert die Festung Marsal bei Dieuze
  • 25. Juni 1815 – Bayern (Löwenstein) blockiert die Festung Saarlouis
  • 25. Juni 1815 – Napoleon I verlässt Paris nach Malmaison
  • 25. Juni 1815 – General Girard † stirbt in Paris an den Folgen der Schlacht von Ligny (16. Juni)
  • 25. Juni 1815 – Französische Hauptarmee (Soult) zieht von Laon nach Soissons
  • 26. Juni 1815 – Französische Hauptarmee (Grouchy/ Soult) sammelt sich bei Soissons und Reims
  • 26. Juni 1815 – Großbritannien (Wellington/ Maitland) nimmt die Festung Péronne
  • 26. Juni 1815 – Preußen (Zieten) bombardiert die Festung La Fère
  • 26. Juni 1815 – Hessen-Kassel (Engelhardt) nimmt Sedan und blockiert die Festung
  • 26. Juni 1815 – Gefechte bei Surbourg und Seltz  
    • Österreich/ Württemberg (Württemberg/ Wallmoden) = (>) Frankreich (Rapp/ Rothembourg/ Grandjean)
  • 26. Juni 1815 – Österreich (Colloredo/ Hohenzollern/ Erzherzog Ferdinand) geht bei Basel über den Rhein
  • 26. bis 30. Juni 1815 – Russland (Tolly) geht bei Mainz, Oppenheim und Mannheim über den Rhein
  • 27. Juni 1815 – Gefecht bei Compiègne
    • Preußen (Zieten/ Jagow) > Frankreich (Erlon)
  • 27. Juni 1815 – Gefechte bei Creil und Senlis
    • Preußen (Bülow/ Sydow) = (>) Frankreich (Erlon/ Kellermann)
  • 27. Juni 1815 – Französische Hauptarmee (Grouchy/ Vandamme) zieht von Soissons nach Villers-Cotterets
  • 27. Juni 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher) kommt nach Compiègne
  • 27. Juni 1815 – Britisches Hauptquartier (Wellington) kommt nach Nesle
  • 27. Juni 1815 – Gefecht bei Dannemarie-sur-Crète bei Besancon
    • Österreich (Colloredo/ Lederer) > Frankreich (Lecourbe)
  • 27. Juni 1815 – Österreich/ Württemberg (Württemberg/ Czollich) nimmt Hagenau (Haguenau)
  • 27. Juni 1815 – Österreich/ Reuss/ Isenburg (Wallmoden) nimmt Drusenheim
  • 27. Juni 1815 – Österreich (Erzherzog Ferdinand) blockiert die Festung Hüningen (Huningue)
  • 27. Juni 1815 – Hauptquartier der Koalition (Alexander I/ Franz I/ Friedrich Wilhelm III) kommt nach Speyer
  • 27. Juni 1815 – Gefecht bei Bonneville bei Genf
    • Österreich (Bogdan) = Frankreich (Dessaix)
  • 28. Juni 1815 – Gefechte bei Aiguebelle und Conflans bei Albertville
    • Österreich/ Sardinien-Piemont (Bubna/ Trenk/ O’Brien/ Andezene) > Frankreich (Suchet/ Maransin)
  • 28. Juni 1815Waffenstillstand in Savoyen zwischen Frankreich und Österreich (bis 2. Juli)
  • 28. Juni 1815 – Gefeche bei Villers-Cotterets und Nanteuil-le-Haudouin
    • Preußen (Zieten/ Pirch II/ Hobe) = (>) Frankreich (Grouchy/ Vandamme/ Reille)
    • Frankreich (Grochy/ Vandamme) zieht von Villers-Cotterets nach Paris (29. Juni) zurück
  • 28. Juni 1815 – Gefecht bei Gonesse bei Paris
    • Preußen (Bülow/ Prinz Wilhelm) > Frankreich (Erlon)
  • 28. Juni 1815 – Gefecht bei Maubeuge
    • Frankreich (Latour) = Preußen (Pirch)
  • 28. Juni 1815 – Niederlande (Oranien II/ Anthing) nimmt die Festung Le Quesnoy 
    • Frankreich (Deveaux) kapituliert vor Niederlande (Oranien II)
  • 28. Juni 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher) kommt nach Senlis
  • 28. Juni 1815 – Provisorische Regierung in Paris überträgt Davout den Oberbefehl der französischen Armee
  • 28. Juni 1815 – Napoleon I verlässt Malmaison über und Orleans nach Rochefort (3. Juli)
  • 28. Juni 1815 – Hauptquartier (Alexander I/ Franz I/ Friedrich Wilhelm III) kommt nach Rheinzabern
  • 28. Juni 1815 – Gefechte bei Lampertheim, Mondolsheim und Souffelweyersheim bei Straßburg
    • Österreich/ Württemberg/ Hessen-Darmstadt (Württemberg/ Hessen-Homburg III/ Palombini/ Hohenzollern II/ Franquemont/ Czollich/ Jett/ Prinz Emil) = (>) Frankreich (Rapp/ Rothembourg/ Grandjean/ Albert/ Merlin)
  • 28. Juni 1815 – Gefecht bei Chavannes-sur-l’Etang bei Belfort
    • Österreich (Colloredo/ Lederer) > Frankreich (Lecourbe)
  • 28. Juni 1815 – Bayern (Raglovich) nimmt Lunéville
  • 28. Juni 1815 – Österreich (Erzherzog Ferdinand) nimmt Thann
  • 28. Juni 1815 – Österreich/ Reuss/ Isenburg (Wallmoden) nimmt Drusenheim
  • 28. Juni 1815 – Bayern (Wrede/ Zoller/ Beckers/ Preising) nimmt Nancy
  • 29. Juni 1815 – Gefecht bei Morvillars bei Belfort
    • Österreich (Colloredo/ Scheither) = (>) Frankreich (Lecourbe)
  • 29. Juni 1815 – Österreich/ Württemberg (Württemberg) blockiert die Festung Straßburg (Strasbourg)
  • 29. Juni 1815 – Österreich (Mazzuchelli) blockiert die Festung Neubreisach (Neuf-Brisach)
  • 29. Juni 1815 – Österreich (Erzherzog Maximilian) nimmt Colmar
  • 29. Juni 1815 – Hauptquartier (Alexander I/ Franz I/ Friedrich Wilhelm III) in Weißenburg (Wissembourg)
  • 29. Juni 1815 – Österreichisches Hauptquartier von Oberitalien (Frimont) kommt nach Genf
  • 29. Juni 1815 – Hessen-Kassel (Schäfer/ Bödicker) nimmt Charleville im Sturm
  • 29. Juni 1815 – Preußen (Pirch I/ Prinz August) bombardiert die Festung Maubeuge
  • 29. Juni 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher) kommt nach Gonesse bei Paris
  • 29. Juni 1815 – Britisches Hauptquartier (Wellington) kommt nach Saint-Martin-Longueau bei Compiègne
  • 30. Juni 1815 – Gefecht bei Saint-Denis bei Paris
    • Preußen (Blücher/ Bülow/ Sydow/ Hiller) = (>) Frankreich (Davout)
  • 30. Juni 1815 – Britisches Hauptquartier (Wellington) kommt nach Louvres bei Paris
  • 30. Juni 1815 – Hauptquartier (Alexander I/ Franz I/ Friedrich Wilhelm III/ Schwarzenberg) in Hagenau (Haguenau)
  • 30. Juni 1815 – US-Flotte (Decatur) landet in Algier – Verhandlungen mit Dey von Algier (Omar Agha)
  • 30. Juni/ 1. Juli 1815 – Preußen (Thielmann/ Borcke) geht bei Saint-Germain bei Paris über die Seine
  • 1. Juli 1815 – Gefechte bei Versailles und Rocquencourt bei Paris
    • Frankreich (Exelmans/ Pire) = Preußen (Borcke/ Sohr)
  • 1. Juli 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher) kommt nach Saint-Germain bei Paris
  • 1. Juli 1815 – Britisches Hauptquartier (Wellington) kommt nach Gonesse bei Paris
  • 1. Juli 1815 – Russische Hauptquartier (Tolly) kommt nach Homburg
  • 1. Juli 1815 – Gefechte bei Roppe, Vezelois, Bessoncourt und Chevremont bei Belfort
    • Österreich (Colloredo/ Marschall/ Lederer/ Vilatte) > Frankreich (Lecourbe)
  • 1. Juli 1815 – Bayern (Raglovich) bombardiert die Festung Marsal
  • 1. Juli 1815 – Russland (Tschernyschow) geht bei Metz über die Mosel
    • Russland zieht über Saint-Menehould nach Chalons-sur-Marne (Chalons-en-Champagne) (3. Juli)
  • 1. Juli 1815 – Niederlande (Oranien II) bombardiert die Festung Valenciennes
  • 2. Juli 1815 – Österreich (Scheither) nimmt die Festung Mömpelgard (Montbeliard)
  • 2. Juli 1815 – Bayerische Hauptarmee (Wrede/ Beckers/ Zoller/ Preising) geht bei Nancy über die Mosel
    • Bayern zieht über Bar-le-Duc, Chalons-sur-Marne (Chalons-sur-Champagne) (6. Juli) auf Paris
  • 2. Juli 1815 – Russische Hauptarmee (Tolly) trifft bei Saarbrücken und Saargemünd (Sarreguemines) ein
  • 2. Juli 1815 – Hauptquartier (Alexander I/ Franz I/ Friedrich Wilhelm III/ Schwarzenberg) in Saarburg (Sarrebourg)
  • 2. Juli 1815 – Gefechte bei Gex und Les Rousses
    • Österreich (Radivojevich/ Fölseis/ Bogdan) > Frankreich (Dessaix)
  • 2. Juli 1815 – Gefecht bei Seyssel
    • Österreich (Merville) > Frankreich (Maransin)
  • 2. Juli 1815 – Österreich (O’Brien) nimmt Montmélian
  • 2. Juli 1815 – Preußen (Thielmann/ Borcke) nimmt Versailles bei Paris
  • 2. Juli 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher/ Bülow) kommt nach Versailles bei Paris
  • 2. Juli 1815 – Preußen (Hessen-Homburg II) bombardiert die Festung Longwy
  • 2./ 3. Juli 1815 – Gefechte bei Sevres, Meudon und Issy-les-Moulineaux bei Paris
    • Preußen (Blücher/ Zieten/ Thielmann/ Steinmetz) > Frankreich (Davout/ Vandamme/ Gerard)
  • 3. Juli 1815 – Russland (Tschernyschow) nimmt Chalons-sur-Marne (Chalons-sur-Champagne) im Sturm
  • 3. Juli 1815Kapitulation von Paris in Saint-Cloud bei Paris
    • Frankreich (Davout) kapituliert vor Preußen/ Großbritannien (Blücher/ Wellington)
    • Davout räumt Paris vom 4. bis 6. Juli und zieht sich hinter die Loire zurück
  • 3. Juli 1815 – Gefecht bei Straßburg (Strasbourg)
    • Österreich (Klebelsberg) = (>) Frankreich (Rapp/ Semele)
  • 3. Juli 1815 – Napoleon I trifft in Rochefort ein – Großbritannien (Hotham) blockiert die  Bucht
  • 3. Juli 1815Frieden von Algier zwischen USA (Decatur) und Algier (Omar Agha)
  • 3. Juli 1815 – Serbischer Aufstand nimmt Passarowitz (Požarevac)
  • 3. Juli 1815 – Gefecht bei Oyonnax
    • Österreich (Radivojevich/ Bogdan) > Frankreich (Dessaix)
  • 4. Juli 1815 – Österreich (Bubna/ O’Brien) nimmt Chambery ★
  • 4. Juli 1815 – Frankreich (Davout) zieht von Paris über Etampes nach Olivet (10. Juli) bei Orleans
  • 4. Juli 1815 – Großbritannien (Wellington) besetzt Saint-Denis, Clichy und Saint-Ouen bei Paris
  • 4. Juli 1815 – Gefecht bei Pfalzburg (Phalsbourg)
    • Frankreich (Barthelemy) = Österreich (Vogelsang)
  • 4. Juli 1815 – Württemberg (Stockmayer) blockiert die Festung Schlettstadt (Selestat)
  • 5. Juli 1815 – Österreich/ Baden (Hohenzollern/ Klebelsberg) blockiert die Festung Straßburg (Strasbourg)
  • 5. Juli 1815 – Zar Alexander I, Kaiser Franz I und König Friedrich Wilhelm III ziehen in Nancy ein
  • 5. Juli 1815 – Großbritannien (Wellington) besetzt den Montmartre bei Paris
  • 5. Juli 1815 – Gefechte bei Collonges und am Fort l’Ecluse bei Genf
    • Österreich = (>) Frankreich
  • 5./ 6. Juli 1815 – Österreich (Palombini/ Vogelsang) bombardiert die Festung Pfalzburg (Phalsbourg)
  • 6. Juli 1815 – Gefechte bei Charix und Nantua
    • Österreich (Hardegg/ Mumb) > Frankreich (Suchet/ Dessaix)
  • 6. Juli 1815 – Gefecht bei Grenoble
    • Österreich/ Sardinien-Piemont (Latour/ Giflenga) = (>) Frankreich
  • 7. Juli 1815 – Österreich (O’Brien/ Klopfstein) nimmt das Fort La Grotte und Les Echelles
  • 7. Juli 1815 – Österreich (Blumenfeld) nimmt das Fort l’Ecluse bei Genf
  • 7. Juli 1815 – Großbritannien/ Preußen (Wellington/ Blücher) besetzt Paris
  • 8. Juli 1815 – Bayern (Wrede/ Edlinger) nimmt Chateau-Thierry
  • 8. Juli 1815 – Hessen-Kassel (Bödicker) nimmt Reims
    • Frankreich (Brasseur) kapituliert vor Hessen-Kassel
  • 8. Jui 1815 – Preußen (Pirch/ Prinz August) belagert die Festung Maubeuge – Bombardement
  • 8. Juli 1815 – Napoleon I verlässt Rochefort und landet auf der Insel Aix (Ile d’Aix) bei Rochefort (9. Juli)
  • 8. Juli 1815 – Russische Hauptquartier (Tolly) kommt nach Bar-le-Duc
  • 8. Juli 1815 – Gefecht bei Bavilliers bei Belfort
    • Österreich (Colloredo) = (>) Frankreich (Lecourbe)
  • 9. Juli 1815 – Gefecht bei Oberhausbergen bei Straßburg (Strasbourg)
    • Österreich/ Baden (Hohenzollern/ Klebelsberg) = (>) Frankreich (Rapp)
  • 9. Juli 1815 – Österreich (Frimont/ Radivojevich) nimmt Bourg-en-Bresse
  • 9. Juli 1815 – Österreich/ Sardinien-Piemont (Latour/ Gifflenga) nimmt Grenoble 
  • 9. Juli 1815Waffenstillstand von Nizza zwischen Frankreich (Brune) und Sardinien-Piemont (Osasco)
    • Frankreich (Brune) räumt Nizza und zieht sich über Antibes nach Toulon zurück
  • 9. Juli 1815 – König Louis XVIII trifft in Paris ein
  • 9. Juli 1815 – Bayerin (Wrede) zieht von Chateau-Thierry nach Meaux und Melun (14. Juli) bei Paris
  • 10. Juli 1815 – Russisches Hauptquartier (Tolly) kommt nach Chalons-sur-Marne (Chalons-sur-Champagne)
  • 10. Juli 1815 – Französisches Hauptquartier (Davout) kommt nach Olivet bei Orleans
  • 10. Juli 1815 – Zar Alexander I, Kaiser Franz I und König Friedrich Wilhelm III treffen in Paris ein
  • 10. Juli 1815 – Österreich (Pflüger) nimmt Macon im Sturm
  • 11. Juli 1815Waffenstillstand von Lyon zwischen Frankreich (Suchet) und Österreich (Frimont)
    • Frankreich (Suchet) räumt Lyon bis zum 17. Juli und zieht sich hinter die Loire zurück
  • 11. Juli 1815Waffenstillstand von Belfort zwischen Frankreich (Lecourbe) und Österreich (Colloredo)
  • 11. Juli 1815 – Gefecht bei Schlettstadt (Selestat)
    • Frankreich (Sainte-Suzanne) = Württemberg/ Baden (Stockmayer)
  • 12. Juli 1815Kapitulation der Festung Maubeuge (Übergabe am 14. Juli) ★
    • Frankreich (Latour) vor Preußen (Prinz August)
  • 12. Juli 1815 – Österreich (Crenneville) nimmt Chalons-sur-Saone
  • 13. Juli 1815 – Großbritannien/ Sizilien (Pellew) landet mit dem Marquis de Riviere in Marseille
  • 13. Juli 1815Schlacht von Dublje
    • Serbischer Aufstand (Obrenović) > Osmanisches Reich (Kurschid Pascha)
  • 13. Juli 1815 – Preußen (Colomb) nimmt Chartres
  • 13./ 14 Juli 1815 – Gefechte bei Longwy
    • Frankreich (Ducos) > Preußen (Hessen-Homburg II)
  • 14. Juli 1815 – Preußen (Prinz August) nimmt die Festung Maubeuge
  • 14. Juli 1815 – Preußen (Borcke) nimmt Orleans
  • 14. Juli 1815 – Französischer Oberbefehlshaber Davout unterwirft sich bei Orleans Ludwig XVIII ★
  • 14. Juli 1815 – Sardinien-Piemont (Gifflenga) nimmt Vienne
  • 15. Juli 1815 – Napoleon I begibt sich bei Rochefort an Bord der britischen Bellerophon (Captain Maitland)  ★
    • Napoleon I wird über Torbay (24. Juli) nach Plymouth (26. Juli) verschifft
  • 15. Juli 1815 – Massaker in Nimes von katholischen Royalisten (Bandes Verdets) an Protestanten
  • 16. Juli 1815 – Preußen (Colomb) nimmt Vendome
  • 17. Juli 1815 – Österreich (Frimont/ Bubna) nimmt Lyon
  • 17. Juli 1815Kapitulation der Festung Besancon (Übergabe am 20. Juli) ★
    • Frankreich (Laplane) kapituliert Österreich (Fölseis)
  • 18. Juli 1815 – Bundescorps (Marschall) blockiert die Festung Montmédy
  • 20. Juli 1815 – Österreich (Fölseis) nimmt die Festung Besancon
  • 20. Juli 1815 – Österreich (Radivojevich) nimmt Autun
  • 21. Juli 1815 – Kapitulation der Festung Landrecies (Übergabe am 23. Juli) ★
    • Frankreich (Plaige) kapituliert vor Preußen (Prinz August)
  • 22. Juli 1815Waffenstillstand in Straßburg zwischen Frankreich (Rapp) und Österreich (Hohenzollern)
  • 22. Juli 1815Waffenstillstand in Schlettstadt (Selestat) zwischen Frankreich (Sainte-Suzanne) und Österreich
    23. Juli 1815Konvention von Metz zwischen Russland (Langeron) und Frankreich (Belliard)
  • 23. Juli 1815 – Preußen (Prinz August/ Krafft/ Brause) nimmt die Festung Landrecies
  • 24./ 25. Juli 1815 – Gefechte bei Mezieres
    • Frankreich (Lemoine) = Bundeskorps (Hake)
  • 25. Juli 1815 – Preußen (Prinz August/ Röbel) belagert die Festung Mariembourg
  • 27. Juli 1815 – Preußen (Pirch II) blockiert die Festung Laon
  • 27. Juli 1815 – Preußen (Steinmetz) blockiert die Festung La Fère
  • 28. Juli 1815Kapitulation der Festung Mariembourg (Übergabe am 30. Juli)
    • Frankreich kapituliert vor Preußen (Prinz August)
  • 29. Juli 1815 – Preußen (Krafft) blockiert die Festungen Givet und Charlemont
  • 30. Juli 1815 – Preußen (Prinz August/ Röbel) nimmt die Festung Mariembourg
  • 30. Juli 1815 – Koalition in Paris erklärt Napoleon zum Gefangenen unter Aufsicht Großbritanniens
    • Koalition in Paris beschließt die Gefangensetzung Napoleons auf St. Helena
  • 1. Aug. 1815 – Marschall Macdonald erhält das Oberbefehl der französischen Armee
  • 5. Aug. 1815 – Österreich/ Großbritannien nimmt die Festung Gaeta
    • Neapel (Begani) kapituliert vor Österreich/ Großbritannien (Lauer)
  • 7. Aug. 1815 – Gefecht bei Mezieres
    • Frankreich (Lemoine) = Bundeskorps (Hake)
  • 8. Aug. 1815 – Napoleon I wird von Torbay (Torquay) nach St. Helena (16. Okt.) verschifft
  • 8. Aug. 1815 – Preußen (Prinz August/ Pirch) bombardiert die Festung Philippeville
  • 9. Aug. 1815 – Bundescorps (Hake) bombardiert die Festung Mezieres
  • 10. Aug. 1815 – Kapitulation und Übergabe der Festung Philippeville
    • Frankreich (Casergue) kapitiuliert vor Preußen (Prinz August/ Pirch)
  • 10. Aug. 1815Kapitulation der Festung Mezieres (Übergabe am 13. Aug.)
    • Frankreich (Lemoine) kapituliert vor Bundeskorps (Hake)
  • 10. Aug. 1815 – Preußen (Pirch II/ Rohr) nimmt die Festung Laon
  • 11. Aug. 1815 – Preußen (Hessen-Homburg II/ Horn) blockiert die Festung Longwy
  • 12. Aug. 1815 – Gefecht bei Rocroi
    • Frankreich (Projean) = Preußen (Brause)
  • 12. Aug. 1815 – Kapitulation (Rey) der Festung Valenciennes
  • 12. Aug. 1815 – Sardinien-Piemont (Gifflenga) nimmt die Festung Embrun
  • 13. Aug. 1815 – Bundeskorps (Hake) nimmt die Festung Mezieres
  • 14. Aug. 1815 – Russland nimmt die Festung Soissons
    • Frankreich (Grundler) kapituliert vor Russland (Uschakow)
  • 15. Aug. 1815 – Bundescorps (Mecklenburg-Schwerin) blockiert die Festung Montmédy
  • 16. Aug. 1815Kapitulation der Festung Rocroi (Übergabe am 18. Aug.)
    • Frankreich (Projean) kapituliert vor Preußen (Prinz August/ Brause)
  • 22. Aug. 1815 – Österreich (Erzherzog Johann/ Stockmayer) bombardiert die Festung Hüningen (Huningue)
  • 26. Aug. 1815Kapitulation der Festung Hüningen (Huningue) (Übergabe am 28. Aug.) ★
    • Frankreich (Barbanegre) kapituliert vor Österreich/ Württemberg (Erzherzog Johann/ Stockmayer)
  • 26. Aug. 1815 – Murat (Joachim I) landet aus Frankreich in Bastia auf Korsika
  • 27./ 28. Aug. 1815 – Österreich (Sutterheim) bombardiert die Festung Auxonne
  • 28. Aug. 1815 – Österreich (Erzherzog Johann) nimmt die Festung Hüningen (Huningue)
  • 29. Aug. 1815 – Österreich nimmt die Festung Auxonne
    • Frankreich (Macon) kapituliert vor Österreich (Sutterheim)
  • 29. Aug. 1815Waffenstillstand zwischen Serbischen Aufstand (Obrenović) und Osmanischen Reich
  • 3. Sep. 1815 – Gefecht bei Givet
    • Frankreich (Bourke) = Preußen (Prinz August/ Müller)
  • 9. Sep. 1815Kapitulation der Festung Givet (Übergabe am 11. Sep.)
    • Frankreich (Bourke) kapituliert vor Preußen (Prinz August)
  • 9. bis 14. Sep. 1815 – Preußen (Hessen-Homburg II/ Horn) bombardiert die Festung Longwy
  • 11. Sep. 1815 – Preußen/ Hessen (Prinz August/ Brause) nimmt die Festung Givet
  • 11. Sep. 1815 – Alexander I, Franz I und Friedrich Wilhelm III halten bei Vertus Große Heerschau
  • 12. Sep. 1815 – Russische Armee (Tolly) tritt von Vertus den Rückzug an
  • 14./ 15. Sep. 1815 – Gefecht bei Montmédy
    • Preußen/ Bundestruppen (Prinz August/ Hake) > Frankreich (Laurent)
    15. Sep. 1815Kapitulation der Festung Longwy (Übergabe am 18. Sep.)
    • Frankreich (Ducos) kapituliert vor Preußen (Prinz August)
  • 18. Sep. 1815 – Preußen (Prinz August/ Hessen-Homburg II/ Horn) nimmt die Festung Longwy
  • 19. Sep. 1815Kapitulation der Festung Montmédy (Übergabe am 22. Sep.)
    • Frankreich (Laurent) kapituliert vor vor Bundescorps (Hake)
  • 21. Sep. 1815 – Verfassungseid von Wilhelm I wird als König der Niederlande in Brüssel
  • 22. Sep. 1815 – Bundescorps (Hake) nimmt die Festung Montmédy
  • 23. Sep. 1815 – Murat (Joachim I) hält formell Einzug in Ajaccio auf Korsika
  • 26. Sep. 1815 – “Heilige Allianz” von Russland, Österreich und Preußen in Paris geschlossen ★
    • Allianz zwischen zwischen Russland (Alexander I), Österreich (Franz I) und Preußen (Friedrich Wilhelm III)
  • 28. Sep. 1815 – Zar Alexander I verlässt Paris nach Brüssel (29. Sep.)
  • 29. Sep. 1815 – Kaiser Franz I verlässt Paris über Dijon nach Italien
  • 29. Sep. 1815 – Murat verschifft sich mit 750 Mann von Ajaccio nach Kalabrien (6. Okt.)
  • 2. Okt. 1815Präliminarfrieden in Paris zwischen Frankreich und Koalition geschlossen
  • 4. Okt. 1815 – Bayerische Armee (Wrede) tritt von Chaumont den Rückmarsch an
  • 6. Okt. 1815 – Franz I hält bei Dijon Heerschau der österreichischen Armee vor ihrem Rückmarsch
  • 6. Okt. 1815 – Murat trifft vor der Küste von Kalabrien bei Paola und San Lucido ein
  • 8. Okt. 1815 – Friedrich Wilhelm III von Preußen verlässt Paris nach Potsdam (17. Okt.)
  • 8. Okt. 1815 – Murat landet mit 25 Mann bei Pizzo in Kalabrien und wird nach Tumulten verhaftet
  • 13. Okt. 1815 – Murat (Joachim I) † wird in Pizzo in Kalabrien standrechtlich erschossen ★
  • 16. Okt. 1815 – Napoleon I trifft als Gefangener auf St. Helena im Atlantik ein ★
  • 24. Okt. 1815 – Zar Alexander I trifft in Berlin ein
  • 5. Nov. 1815 – Vertrag in Paris zwischen Großbritannien, Österreich, Preußen und Russland
    • Bildung der Republik Ionische Inseln (Korfu, Lefkada, Zakynthos, Kythera u.a.) als britisches Protektorat
  • 7. Nov. 1815 – Zar Alexander I verlässt Berlin über Warschau nach St. Petersburg
  • 20. Nov. 18152. Frieden von Paris zwischen Frankreich und Koaliton ★
    • Frankreich in den Grenzen von 1790 (inklusive Avignon, Venaissin u.a. Enklaven)
  • 20. Nov. 1815Quadrupelallianz von Russland, Österreich, Preußen und Großbritannien in Paris
  • 7. Dez. 1815 – Marschall Ney † wird wegen Hochverrats in Paris hingerichtet
  • 30. Dez. 1815 – Russland besetzt das Fort Charlemont bei Givet

 

Quellen

ÖMZ (Österreichische Militärische Zeitschrift)