1815 Heute

Europa 1815 und heute    1814  <  1815  >> 1830         + MEU     + DTL       + Grenzen    + Beschriftung    + Physisch     Heute

 

   

Legende

Staaten und Regenten

  > Königreich Frankreich > König (1814/15-1824) Ludwig VXIII (Louis VXIII)
  > Königreich Vereinigte Niederlande > Fürst/ König (1813/15-1840) Wilhelm I
  > Großherzogtum Luxemburg (Personalunion mit Niederlande)
  > Königreich Schweden > König (1809-1818) Karl XIII
  > Königreich Norwegen (Personalunion mit Schweden)
  > Kaisertum Österreich (Österreichische Habsburger) > Kaiser (1792/1804-1835) Franz II/ I
  > Gebiet um Tarnopol (an Österreich nach Wiener Kongressakte 1815)
  > Salzburg und Innkreis (an Österreich nach Vertrag von München am 14. April 1816)
  > Großherzogtum Toskana (Österreichische Sekundogenitur) > Großherzog Ferdinand III (1790-1801/1814-1824)
  > Herzgogtum Parma (Österreichische Sekundogenitur) > Herzögin (1814-1847) Marie Louise von Österreich
  > Herzogtum Modena (Österreichische Sekundogenitur) > Herzog (1814-1846) Franz IV (Francesco IV)
  > Königreich Bayern > Kurfürst/ König (1799/1806-1825) Maximilian IV/ I
  > Pfalz/ Rheinkreis (an Bayern nach Vertrag von München am 14. April 1816)
  > Algerien (Algier) > Dey (1815-1817) Omar Agha
  > Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland > König (1760-1820) Georg III/ Prinzregent Georg IV
  > Königreich Hannover (Personalunion mit Großbritannien)
  > Republik Ionische Inseln (Britisches Protektorat)
  > Russisches Reich (Kaiserreich Russland) > Zar (1801-1825) Alexander I
  > Königreich Polen (Kongress-Polen in Personalunion mit Russland)
  > Gebiete unter russischem Einfluß
  > Kirchenstaat (Vatikan) > Papst (1799/1814-1828) Pius VII
  > Königreich Sardinien (Sardinien-Piemont) > König (1802-1821) Viktor Emanuel I
  > Königreich Sachsen > Kurfürst/ König (1763/1806-1827) Friedrich August I
  > Marokko > Sultan (1792/98-1822) Mulai Sulaiman
  > Königreich Dänemark > König (1808-1839) Friedrich VI
  > Königreich Preußen (Preußen-Brandenburg) > König (1797-1840) Friedrich Wilhelm III
  > Provinz Posen (an Preußen nach Wiener Kongressakte 1815)
  > Westfalen (von Hessen an Preußen nach Vertrag von Frankfurt am 30. Juni 1816)
  > Königreich Spanien > König (1813-1833) Ferdinand VII
  > Königreich Sizilien (Neapel-Sizilien/ Spanische Sekundogenitur) > König (1759-1816) Ferdinand IV/ III/ I
  > Persisches Reich (Iran) > Schah (1797-1834) Fath Ali
  > Königreich Portugal > Königin (1777/86-1792/1816) Maria I/ Prinzregent Johann VI
  > Schweizer Eidgenossenschaft (Schweiz)
  > Osmanisches Reich > Sultan (1808-1839) Mahmud II
  > Vizekönigreich Ägypten (Osmanischer Vasall) > Vizekönig (1805/11-1849) Muhammad Ali Pascha (Mehmet Ali)
  > Osmanische Vasallenstaaten
  > 2. Serbischer Aufstand
  > Sonstige Gebiete

 

Zeittafel 1815

Ereignisse in Frankreich
Aufstand der Vendée/ Chouans

Ereignisse in Polen (Herzogtum Warschau)

Ereignisse in der Schweizer Eidgenossenschaft

Ereignisse in Wien und Pressburg (Wiener Kongress)

Britisch-Amerikanischer Krieg/ Krieg von 1812 (1812-1814/15)

7. Koalitionskrieg/ Napoleons Herrschaft der Hundert Tage (1815) <
• Feldzüge in den Niederlanden und Nord-Frankreich
• Feldzüge in Deutschland und Nordost-Frankreich
• Feldzüge in Italien/ Neapolitanischer Krieg
• Feldzüge in Savoyen und Süd-Frankreich
2. Serbischer Aufstand (1815-1817)
2. Barbareskenkrieg (1815)

Seekrieg und Kolonien

Sonstiges

 

  • 7. Jan. 1815 – Königreich Sardinien-Piemont nimmt Ligurien (ehem. Republik Genua) in Besitz
  • 8. Jan. 1815Schlacht von New Orleans 
    • USA (Jackson/ Adair/ Carroll) > Großbritannien (Pakenham †/ Cochrane)
  • 2. Feb. 1815 – Britischer Gesandte Wellington trifft auf dem Wiener Kongress ein
  • 8. Feb. 1815 – Erklärung zur Abschaffung des Sklavenhandels auf dem Wiener Kongress
  • 11. Feb. 1815 – Großmächte auf Wiener Kongress beschließen die Teilung des Herzogtum Warschau
    • Verträge zu Gebietsabtretungen des Herzogtum Warschau und Königreich Sachsen am 3. und 18. Mai
  • 22. Feb. 1815 – Friedrich August I von Sachsen verlässt Friedrichfelde bei Berlin nach Pressburg (Bratislava)
  • 26. Feb. 1815 – Napoleon I verlässt mit 900 Mann die Insel Elba nach Frankreich (1. März)
  • 1. März 1815 – Napoleon I landet mit 900 Mann im Golf von Juan bei Cannes in Frankreich ★
  • 1. bis 7. März 1815 – Napoleon I zieht von Cannes über Gap (5. März) nach Grenoble (7. März)
  • 3. März 1815 – US-Kongress beschließt Flottenentsendung gegen Algier
  • 4. März 1815 – Friedrich August I von Sachsen trifft in Pressburg (Bratislava) ein
  • 5. März 1815 – Nachricht der Flucht Napoleons von Elba trifft auf dem Wiener Kongress ein
  • 6. März 1815 – General Marchand schließt sich Napoleon I bei La Mure mit 6.000 Mann an
  • 7. März 1815 – Napoleon I trifft in Grenoble ein und zieht über Bourgoin-Jallieu nach Lyon (10. März)
  • 8. März 1815 – Nachricht von der Landung Napoleons in Frankreich trifft auf dem Wiener Kongress ein
  • 8. März 1815 – Abgesandte aus Wien (Metternich/ Wellington/ Tayllerand) treffen in Pressburg (Bratislava) ein
    • König Friedrich August I verweigert Gebietsabtretungen von Sachsen (am 11. März)
  • 10. März 1815 – Napoleon I zieht mit 18.000 Mann in Lyon ein ★
  • 12. März 1815 – König Joachim I (Murat) verlässt Neapel nach Ancona (15. März)
  • 13. März 1815 – Napoleon I zieht von Lyon über Auxerre (17. März) nach Paris (20. März)
  • 13. März 1815 – Erklärung der acht Hauptmächte auf dem Wiener Kongress gegen Napoleon
  • 15. März 1815 – Friedrich I von Württemberg proklamiert die Landständische Verfassung von Württemberg
    • Eröffnung der Ständeversammlung – Stände lehnen die neue Verfassung ab
  • 15. März 1815 –  Joachim I (Murat) trifft bei der neapolitanischen Armee in Ancona ein
  • 16. März 1815 – Wilhelm I nimmt in Den Haag den Titel König der Niederlande an ★
  • 18. März 1815 – Marschall Ney schließt sich Napoleon I in Montereau-Fault-Yonne mit 10.000 Mann an
  • 19. März 1815 – König Ludwig XVIII verlässt Paris über Lille nach Gent (23. März)
  • 20. März 1815 – Napoleon I zieht in Paris in die Tuillerien ein und bildet Regierungskabinet ★
  • 20. März 1815 – Erklärung der Hauptmächte auf dem Wiener Kongress zur Schweiz
    • Kantone Wallis, Genf und Neuenburg werden gebildet – Bistum Basel geht an Kanton Bern
  • 22. März 1815 – Neapel (Pignatelli/ Livron) rückt in Kirchenstaat ein und zieht über Rom nach Florenz (7. April)
  • 22. März 1815 – Papst Pius VII verlässt Rom über Florenz und Livorno nach Genua (3. April)
  • 25. März 1815 – Österreich, Russland, Preußen und Großbritannien erneuern in Wien Bündnis gegen Napoleon ★
  • 28. März 1815 – Britischer Oberbefehlshaber Wellington verlässt Wien nach Brüssel (5. April)
  • 28. März 1815 – Neapel (Murat/ Carrascosa) geht bei Fano über den Metauro und zieht nach Cattolica
  • 30. März 1815 – Murat (Joachim I von Neapel) erlässt in Rimini Aufruf zur Einheit Italiens
  • 30. März 1815 – Österreich (Nugent) zieht von Modena über Pistoia (3. April) nach Florenz (6. April)
  • 2. April 1815 – Neapel (Murat/ Carrascosa) nimmt Bologna
  • 4. April 1815 – Gefechte am Panaro bei Castelfranco Emilia, Spilamberto und Modena
    • Neapel (Murat/ Carrascosa/ Filangieri) = (>) Österreich (Bianchi/ Starhemberg/ Spleny/ Steffanini)
    • Neapel (Murat) nimmt Modena
  • 5. April 1815Preußen nimmt linksrheinische Gebiete als Großherzogtum Niederrhein in Besitz
  • 7. April 1815 – Neapel (Pignatelli/ Livron) nimmt Florenz
  • 7. April 1815 – Kaiserliches Patent zur Bildung des Königreichs Lombardo-Venetien
    • Lombardo-Venetien gebildet aus Mailand, Mantua, Venedig, Veltlin u.a.
  • 8./ 9. April 1815 – Gefechte bei Occhiobello am Po
    • Österreich (Mohr/ Lauer) = (>) Neapel (Murat)
  • 10. April 1815Österreich erklärt den Kriegszustand mit Neapel (Murat)
  • 10. April 1815 – Preußischer Oberbefehlshaber Blücher verlässt Berlin nach Lüttich (19. April)
  • 10. April 1815 – Gefecht bei Carpi bei Modena
    • Österreich (Bianchi/ Starhemberg) > Neapel (Pepe)
  • 10. April 1815 – Gefecht bei Prato bei Florenz
    • Neapel (Pignatelli/ Livron) = Österreich (Nugent/ Flette)
  • 10. April 1815Ausbruchs des Vulkans Tambora auf Sumbawa in Indonesien
    • Vulkanausbruch verursacht 1816 “Jahr ohne Sommer”
  • 11. April 1815 – Gefecht bei Massa Finalese
    • Neapel (Lecchi/ Caraffa) = (>) Österreich (Steffanini/ Neumann)
  • 12. April 1815 – Gefecht bei Casaglia bei Ferrara
    • Österreich (Mohr) = Neapel (Murat)
  • 13. April 1815 – Österreich (Mohr/ Lauer) nimmt Ferrara
  • 14. April 1815 – Gefecht am Panaro bei Spilamberto
    • Österreich (Bianchi) > Neapel (Carascosa)
  • 15. April 1815 – Österreich/ Toskana (Nugent/ Aspre) nimmt Florenz
  • 16. April 1815 – Österreich (Frimont/ Bianchi) nimmt Bologna
  • 16. April 1815 – Napoleon I wird in Paris erneut zum Kaiser von Frankreich proklamiert
  • 17. April 1815 – Österreich (Bianchi/ Starhemberg) zieht von Bologna über Florenz nach Perugia (25. April)
  • 18. April 1815 – Österreich (Neipperg/ Geppert/ Lauer) nimmt Imola und zieht nach Forli (19. April)
  • 21. April 1815 – Gefecht am Ronco bei Forlimpopoli
    • Österreich (Neipperg/ Geppert) > Neapel (Murat/ Lecchi)
  • 23. April 1815 – Gefecht bei Cesenatico
    • Österreich/ Toskana (Pirquet) > Neapel (Neapolitani)
  • 23. April 1815 – Österreich (Flette) nimmt Viterbo und zieht über Terni nach Rieti (30. April)
  • 24. April 1815 – Österreich (Neipperg/ Geppert) nimmt Cesena
  • 24. April 18152. Serbischer Aufstand unter Milos Obrenović wird in Takovo beschlossen ★
  • 25. April 1815 – Österreich (Bianchi/ Mohr/ Starhemberg) nimmt Perugia und zieht nach Tolentino (30. April)
  • 26. April 1815 – Österreichischer Oberbefehlshaber Frimont verlässt Mantua nach Rimini (28. April)
  • 27. April 1815 – Neapel (Murat) zieht von Rimini über Pesaro nach Ancona (29. April)
  • 27. April 1815 – Österreich (Neipperg) nimmt Rimini
  • 28. April 1815 – Gefecht bei Pesaro
    • Österreich (Neipperg/ Thurn) > Neapel (Carrascosa/ Pepe)
  • 29. April 1815 – Österreich (Neipperg/ Geppert) nimmt Pesaro und Fano
  • 29. April 1815 – Murat trifft in Ancona ein und zieht über Macerata auf Tolentino (2. Mai)
  • 29. April 1815 – Österreichs Oberbefehlshaber in Italien (Frimont) verlässt Rimini nach Mailand
    • Bianchi erhält den Oberbefehl der österreichischen Neapel-Armee
  • 29. April 1815 – Bündnisvertrag in Wien zwischen Österreich und Sizilien gegen Neapel (Murat)
  • 30. April 1815 – Österreich (Bianchi/ Mohr) nimmt Tolentino
  • 30. April/ 1. Mai 1815 – Gefechte bei Scapezzano bei Senigallia
    • Österreich (Neipperg/ Geppert) = (>) Neapel (Carrascosa)
  • 1. Mai 1815 – Gefecht bei Cittaducale bei Rieti
    • Österreich (Flette) > Neapel (Montigni)
  • 2. Mai 1815 – Österreich (Neipperg) nimmt Senigallia und zieht nach Jesi (3. Mai)
  • 2. Mai 1815 – Österreich (Flette) nimmt L’Aquila und blockiert das Castell von L’Aquila
  • 2./ 3. Mai 1815Schlacht von Tolentino
    • Österreich (Bianchi/ Mohr/ Mohr/ Eckhardt/ Starhemberg) > Neapel (Murat/ Ambrosio/ Pignatelli/ Lecchi)
    • Neapel (Murat) zieht über Macerata und Fermo nach Pescara (8. Mai)
  • 2. bis 6. Mai 1815 – Unruhen in Lüttich (Liege) – Sächsische Truppen widersetzen sich Preußen (Blücher)
  • 3. Mai 1815 – Gefecht bei Fillotrano bei Jesi
    • Österreich (Neipperg/ Socher) = (>) Neapel (Lecchi)
  • 3. Mai 1815 – Österreich nimmt das Castell L’Aquila
    • Neapel (Patrizi) kapituliert vor Österreich (Flette)
  • 3. Mai 1815 – Österreich (Nugent/ Aspre/ Chequier) zieht in Rom ein ★
  • 3. Mai 1815 – Vertrag in Wien zur Aufteilung des Herzogtum Warschau 
    • Errichtung des Königreichs Polen, Republik Krakau und Gebietsaufteilung an Preußen und Österreich
  • 4. Mai 1815 – Österreich (Starhemberg/ Gavenda) nimmt Macerata
  • 4. Mai 1815 – Österreich (Aspre) zieht von Rom über Frosinone nach Ceprano (9. Mai)
  • 5. Mai 1815 – Österreich (Eckhardt) zieht von Tolentino über Sarnan nach L’Aquila (9. Mai)
  • 5. Mai 1815 – Österreich (Geppert) blockiert die Festung Ancona
  • 5. Mai 1815 – Österreich (Flette) nimmt Popoli
  • 6. Mai 1815 – Österreich (Starhemberg) nimmt Fermo
  • 6. Mai 1815 – Gefecht bei Popoli
    • Neapel (Montigni) > Österreich (Flette)
  • 7. Mai 1815Schlacht von Ljubic bei Cacak
    • Serbien (Obrenović) > Osmanisches Reich
  • 8. Mai 1815 – Gefecht bei Collepietro bei Popoli
    • Neapel (Montigni) = Österreich (Flette)
  • 9. Mai 1815 – Murat zieht von Chieti über Popoli, Sulmona nach Piedimonte San Germano (14. Mai)
  • 10. Mai 1815 – Österreich (Chequier) nimmt Terracina
  • 10. Mai 1815 – Österreich (Senitzer) blockiert die Festung Pescara
  • 11. Mai 1815 – Österreich (Eckhardt/ Starhemberg) nimmt Popoli
  • 11. Mai 1815 – Britische Flotte (Campbell) erscheint vor Neapel
  • 11. Mai 1815 – Oberbefehlshaber der Koalitionsarmee Schwarzenberg trifft in Heilbronn ein
    • Schwarzenberg verlegt das Hauptquartier von Heilbronn nach Heidelberg
  • 12. Mai 1815 – Österreich (Eckhardt/ Starhemberg) nimmt Sulmona
  • 12. Mai 1815 – Österreichischer Oberbefehlshaber in Süditalien (Bianchi) trifft in L’Aquila ein
  • 13. Mai 1815 – Gefecht bei Castel di Sangro
    • Österreich (Starhemberg) > Neapel (Carascosa)
  • 13. Mai 1815 – Gefechte bei Aquino und Ceprano
    • Neapel (Manes) = Österreich/ Toskana (Aspre)
  • 13. Mai 1815 – Gefechte bei Itri und Gaeta
    • Österreich/ Toskana (Chequier) = (>) Neapel (Tassi)
  • 15. Mai 1815 – Murat übergibt in Piedimonte San Germano den Oberbefehl an Carrascosa
    • Murat verlässt die Stadt (am 15. Mai) über Capua nach Neapel (18. Mai)
  • 14. Mai 1815 – Österreich (Starhemberg/ Flette) nimmt Isernia
  • 15. Mai 1815 – Österreich (Starhemberg/ Flette) nimmt Venafro
  • 16. Mai 1815 – Gefecht bei Pescara
    • Neapel (Neapolitani) = Österreich (Senitzer)
  • 16. Mai 1815 – Österreich (Nugent) nimmt Piedimonte San Germano
  • 16./ 17. Mai 1815 – Gefechte bei Mignano Monte Lunga – Schlacht von San Germano
    • Österreich/ Toskana (Nugent/ Aspre) > Neapel (Macdonald II)
  • 17. Mai 1815 – Gefecht bei Capua
    • Österreich (Starhemberg) = (>) Neapel (Carrascosa)
  • 17. Mai 1815 – Österreich (Chequier) nimmt Mola (Formia) und blockiert die Festung Gaeta
  • 18. Mai 18151. Vertrag von Laxenburg bei Wien – Friedensvertrag zwischen Sachsen und Preußen
    Sachsen (Friedrich August I) tritt den Lausitz, Wittenberg, Torgau, Merseburg u.a. an Preußen ab
  • 18. Mai 1815Schlacht von Palez (Obrenovac) ★
    • Serbien (Obrenović) > Osmanisches Reich
  • 18. Mai 1815 – Gefecht bei Saint-Pierre-des-Echaubrognes
    • Vendee (Rochejaquelein) > Frankreich (Prevot)
  • 19. Mai 1815 – Gefecht bei L’Aiguillon-sur-Vie
    • Frankreich (Travot/ Esteve) = Vendee (Desabayes)
  • 20. Mai 1815Konvention von Casalanza (Torre Lupara) bei Capua
    • Waffenstillstand zwischen Österreich (Bianchi), Großbritannien (Burgersh) und Neapel (Carrascosa)
  • 20. Mai 1815 – Murat (Joachim I von Neapel) verlässt Neapel über Ischia und nach Frankreich (28. Mai)
  • 20. Mai 1815 – Österreich (Flette) nimmt Castel Volturno
  • 20. Mai 1815Schweiz tritt der Allianz gegen Napoleon bei
  • 20. Mai 1815 – Gefecht bei Aizenay
    • Frankreich (Travot) > Vendee (Rochejaquelein/ Suzannet/ Autichamp)
  • 20. Mai 1815 US-Flotte (Decatur) verlässt New York Richtung Mittelmeer gegen Algier
  • 20. Mai 1815 Vertrag in Wien über Anschluss von Ligurien (Genua) an Sardinien-Piemont (7. Jan. 1816)
  • 21. Mai 1815 – Österreich (Mohr) nimmt die Festung Capua – Unruhen in Capua
  • 21. Mai 1815 – Großbritannien (Exmouth) nimmt Neapel – Unruhen in Neapel
  • 22. Mai 1815 – Österreich (Bianchi/ Neipperg) zieht mit Prinz Leopold von Sizilien in Neapel ein ★
  • 22. Mai 18152. Vertrag von Laxenburg bei Wien
    • Friedrich August I von Sachsen verzichtet auf Herzogtum Warschau
  • 22. Mai 1815 – Preußen nimmt sächsische Gebiete als Herzogtum Sachsen in Besitz
  • 23. Mai 1815 – Beginn der Beratungen der Deutschen Abteilung auf dem Wiener Kongress 
    • Entwurf einer neuen Verfassung für Deutschland (Bundesakte am 8. Juni verabschiedet)
  • 25. Mai 1815 – Gefecht bei Sainte-Anne-d’Auray
    • Chouans (Cadoudal) > Frankreich (Josse)
  • 25. Mai 1815 – Österreich (Senitzer) bombardiert die Festung Pescara
  • 25. Mai 1815 – Gefecht bei Gaeta
    • Neapel (Begani) = Österreich/ Toskana (Chequier)
  • 26. Mai 1815 – Zar Alexander I verlässt Wien nach Heidelberg
  • 26. Mai 1815 – König Friedrich Wilhelm III von Preußen verlässt Wien nach Berlin
  • 27. Mai 1815 – Kaiser Franz I verlässt Wien über München nach Heidelberg
  • 27. Mai 1815 – Gefecht bei Ancona
    • Neapel (Montemajo) = Österreich (Geppert)
  • 28. Mai 1815Murat (Joachim I von Neapel) landet im Golf von Juan bei Cannes in Frankreich
  • 28. Mai 1815Kapitulation der Festung Pescara (Übergabe am 29. Mai) ★
    • Neapel (Napolitani) kapitulierte vor Österreich (Senitzer)
  • 28./ 29. Mai 1815 – Großbritannien (Fohie) bombardiert Gaeta
  • 29. Mai 1815 – Vertrag in Wien zwischen Preußen und Hannover/ Großbritannien
    Preußen tritt Ostfriesland, Hildesheim, Lingen u.a. an Hannover ab und erhält Lauenburg, Klötze u.a.
  • 30. Mai 1815Kapitulation der Festung Ancona (Übergabe am 3. Juni) ★
    • Neapel (Montemajo) kapituliert vor Österreich (Geppert)
  • 31. Mai 1815 – Österreich (Mohr) besetzt Foggia und nimmt dort Standquartier
  • 31. Mai 1815 – Vertrag in Wien über die Grenzen der Niederlande und von Luxemburg
    • Nassau-Oranien tritt Siegen, Dillenburg, Diez u.a. an Preußen ab – Luxemburg wird Bundesfestung
  • 31. Mai 1815 – Vertrag in Wien zwischen Preußen und Nassau
    Preußen tritt Dillenburg, Diez u.a. an das Herzogtum Nassau ab
  • 1. Juni 1815 – Vertrag in Wien zwischen Preußen und Sachsen-Weimar
    Preußen tritt Blankenhain, Kranichfeld, Tautenburg u.a. an Sachsen-Weimar ab und erhält Ringleben
  • 1. Juni 1815 – Bestätigung des Kaisers Napoleon I auf dem Marsfeld in Paris
  • 1. Juni 1815 – Berthier † stirbt in Bamberg nach Sturz aus dem Fenster (Bamberger Fenstersturz)
  • 2./ 3. Juni 1815 – Gefechte bei Saint-Gilles-sur-Vie
    • Vendeer (Rochejaquelein) > Frankreich (Grobon †)
  • 3. Juni 1815 – Russischer Oberbefehlshaber Barclay de Tolly trifft in Bamberg ein
  • 3. Juni 1815 – Österreich (Geppert) nimmt die Festung Ancona
  • 4. Juni 1815 – Vertrag in Wien zwischen Preußen und Dänemark
    Preußen tritt Lauenburg an Dänemark ab und erhält Schwedisch Pommern und Rügen
  • 4. Juni 1815 – Gefecht bei Rodon
    • Frankreich (Cagnazzoli) > Chouans (Grisolles)
  • 5. Juni 1815 – Gefecht bei Saint-Hilaire-de-Riez
    • Frankreich (Esteve) = Vendeer (Rochejaquelein †)
  • 6. Juni 1815 Auflösung des Generalgouvernements Sachsen unter preußischer Verwaltung
  • 7. Juni 1815 – Friedrich August I von Sachsen zieht in Dresden ein
  • 7. Juni 1815 – Gefecht bei Gaeta
    • Neapel (Begani) = Österreich (Rebrovich/ Rueber)
  • 7. Juni 1815 – König Ferdinand von Neapel-Sizilien landet in Portici bei Neapel
  • 7. Juni 1815 – Papst Pius VII zieht in Rom ein
  • 7. Juni 1815 – Napoleon I eröffnet in Paris die beiden Kammern des französischen Parlaments
  • 8. Juni 1815 Deutsche Bundesakte wird in Wien verabschiedet ★
    Gründung des Deutschen Bundes – Sitz der Bundesversammlung in Frankfurt am Main
  • 9. Juni 1815Wiener Kongress wird mit Unterzeichnung der Kongressakte (Generalakte) beendet ★
    Spanien und Kirchenstaat verweigern die Unterzeichnung
    • Nachverhandlungen und Beratungen des Kongresses werden kriegsbedingt unterbrochen
  • 10. Juni 1815Hessen-Darmstadt unterzeichnet die Wiener Kongressakte
    Hessen-Darmstadt tritt Westfalen an Preußen ab und erhält linksrheinische Gebiete (Rheinhessen)
    • Weitere Verträge in Paris (4. Nov. 1815) und Frankfurt am Main (30. Juni/ 7. Juli 1816)
  • 10. Juni 1815 – Gefecht bei Muzillac
    • Chouans (Grisolles/ Cadoudal) > Frankreich (Rousseau)
  • 12. Juni 1815 – Gründung der ersten deutschen Burschenschaft (Urburschenschaft) in Jena
  • 12. Juni 1815 – Napoleon I verlässt Paris über Laon nach Avesnes-sur-Helpe (13. Juni) zum Belgienfeldzug
  • 13. Juni 1815Schlacht bei Cacak
    • Serbien (Obrenović) > Osmanisches Reich
  • 15. Juni 1815 – Frankreich (Napoleon I/ Grouchy/ d’Erlon/ Reille/ Vandamme/ Gerard/ Mouton) rückt von Beaumont, Philippeville und Solre-sur-Sambre nach Charleroi in Belgien ein ★
  • 15. Juni 1815 – Gefechte bei Thuin, Marchienne, Gosselies, Heppignies und Fleurus bei Charleroi
    • Frankreich (Napoleon I/ Grouchy/ d’Erlon/ Reille/ Vandamme/ Lefebvre-Desnouettes/ Duhesme/ Pajol/ Girard/ Clary/ Letort †) > Preußen (Zieten/ Pirch II/ Steinmetz/ Lützow/ Rüchel)
    • Frankreich (Napoleon I) nimmt Charleroi
  • 15. Juni 1815 – Frankreich (Suchet/ Maransin) nimmt Montmélian
  • 15. Juni 1815Ball der Herzogin von Richmond in Brüssel
    • Treffen von Wellington, Wilhelm I Oranien, Herzog von Braunschweig, Nassau-Weilburg u.a.
  • 16. Juni 1815Schlacht von Ligny bei Sombreffe
    • Frankreich (Napoleon I/ Grouchy/ Gerard/ Vandamme/ Milhaud/ Mouton/ Duhesme/ Friant/ Pecheux/ Pajol/ Exelmans/ Guyot/ Lefol/ Girard †) > Preußen (Blücher/ Zieten/ Pirch I/ Thielmann/ Steinmetz/ Hobe/ Jürgass/ Jagow/ Krafft/ Pirch II/ Brause/ Borcke/ Tippelskirch/ Röder/ Lützow)
  • 16. Juni 1815Schlacht von Quatre Bras bei Genappe
    • Frankreich (Ney/ Reille/ Kellermann/ Jerome Bonaparte/ Lefebvre-Desnouettes/ Bachelu/ Foy/ Pire/ l’Heritier) = Großbritannien/ Niederlande/ Hannover/ Braunschweig/ Nassau (Wellington/ Oranien II/ Perponcher/ Cooke/ Alten/ Picton/ Halkett/ Bijlandt/ Weimar II/ Krause/ Braunschweig †)
  • 17. Juni 1815 – Frankreich (Dessaix) blockiert Genf
  • 17. Juni 1815 – König Ferdinand von Neapel-Sizilien zieht in Neapel ein ★
  • 17. Juni 1815 – Seegefecht am Kap Gata (Cabo de Gata) bei Almeria
    • USA (Decatur) > Algier (Hamidu †)
  • 18. Juni 1815Schlacht von Waterloo – Schlacht von Belle-Alliance
    • Großbritannien/ Preußen/ Niederlande/ Hannover/ Braunschweig/ Nassau (Wellington/ Blücher/ Oranien II/ Gneisenau/ Cooke/ Hill/ Alten/ Perponcher/ Halkett/ Maitland/ Bülow/ Zieten/ Pirch I/ Weimar II/ Bijlandt/ Ahrenschildt/ Steinmetz/ Kielmannsegge/ Kruse/ Dörnberg/ Clinton/ Adam/ Somerset/ Collaert/ Picton †/ Ponsonby †) > Frankreich (Napoleon I/ Ney/ Reille/ d’Erlon/ Kellermann/ Mouton/ Milhaud/ Jerome Bonaparte/ Lefebvre-Desnouettes/ Friant/ Morand/ Durutte/ Pire/ Foy/ Bachelu/ Guyot/ Drouot/ Marcognet/ Donzelot/ Jaquinot/ Roguet/ Barrois/ Christiani/ Michel †/ Duhesme †)
  • 18./ 19. Juni 1815Schlacht von Wavre
    • Frankreich (Grouchy/ Vandamme/ Gerard/ Exelmans/ Pecheux/ Pajol/ Exelmans/ Teste/ Lefol/ Vichery/ Chastel) = (>) Preußen (Thielmann/ Borcke/ Hobe/ Stülpnagel/ Stengel/ Marwitz/ Lottum)
  • 19. Juni 1815 – Frankreich (Grochy/ Gerard/ Vandamme) zieht sich von Wavre nach Soissons (26. Juni) zurück
  • 19. Juni 1815 – Napoleon I verlässt Charleroi über Philippeville und Laon nach Paris (21. Juni)
    • Reste der französischen Hauptarmee ziehen sich unter Soult nach Laon zurück
  • 19. Juni 1815 – Preußen (Blücher/ Zieten) nimmt Charleroi
  • 19. Juni 1815 – Seegefecht am Kap Palos (Cabo de Palos) bei Cartagena
    • USA (Decatur) > Algier
  • 19. Juni 1815 – Bayern/ Russland (Wrede) geht bei Oppenheim, Worms und Mannheim über den Rhein
    • Bayern/ Russland (Wrede) zieht über Kaiserslautern und Homburg an die Saar (23. Juni)
  • 19./ 20. Juni 1815 – Gefechte bei Rocheserviere
    • Frankreich (Lamarque/ Travot) > Vendee (Autichamp/ Suzannet †)
  • 20. Juni 1815 – Gefecht bei Thouars
    • Frankreich (Delaage) > Vendee (Rochejaquelein II)
  • 20. Juni 1815 – Österreich (Crenneville/ Bogdan) trifft in Saint-Maurice bei Monthey ein
  • 20. Juni 1815 – Gefechte an der Queich bei Landau, Germersheim und Annweiler am Trifels
    • Frankreich (Rapp/ Grandjean/ Rothembourg) = (>) Bayern (Delamotte/ Schneider)
  • 20. Juni 1815Russland proklamiert in Warschau das Königreich Polen
  • 20. Juni 1815 – Gefecht bei Namur – Preußen nimmt Namur im Sturm
    • Preußen (Pirch/ Krafft/ Brause/ Sohr/ Zastrow †) = (>) Frankreich (Vandamme)
  • 20. Juni 1815 – Preußen (Zieten/ Röder/ Pirch II) rückt von Charleroi über Beaumont in Frankreich ein
  • 21. Juni 1815 – Großbritannien/ Niederlande (Wellington/ Oranien II) rückt von Binche in Frankreich ein
  • 21. Juni 1815 – Preußen (Zieten/ Jagow) bombardiert die Festung Avesnes-sur-Helpe
  • 21. Juni 1815 – Preußen (Hake/ Tippelskirch) blockiert die Festung Maubeuge
  • 21. Juni 1815 – Preußen (Sydow) blockiert die Festung Landrecies
  • 21. Juni 1815 – Gefecht bei Meillerie am Genfer See
    • Österreich (Bogdan) > Frankreich (Dessaix)
  • 21. Juni 1815 – Gefecht bei Auray
    • Frankreich (Bigarre/ Rousseau) > Chouans (Grisolles/ Dadoudal)
  • 21. Juni 1815 – Napoleon I trifft vom Belgienfeldzug in Paris ein
  • 22. Juni 1815 – Napoleon I dankt in Paris zugunsten seines Sohnes Napoleon II ab ★
  • 22. Juni 1815 – Provisorische Regierung wird in Paris unter Vorsitz von Fouche gebildet
  • 22. Juni 1815 – Preußen (Zieten/ Jagow) nimmt die Festung Avesnes-sur-Helpe
  • 22. Juni 1815 – Niederlande (Oranien II) blockiert die Festungen Valenciennes und Le Quesnoy
  • 22. Juni 1815 – Preußen (Sohr) blockiert die Festung Philippeville
  • 22. Juni 1815 – Preußen (Hake) blockiert die Festung Landrecies
  • 22. Juni 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher) kommt nach Catillon-sur-Sambre
  • 22. Juni 1815 – Britisches Hauptquartier (Wellington) kommt nach Le Cateau-Cambrésis
  • 22. Juni 1815 – König Ludwig XVIII verlässt Gent über Mons und Cambrai nach Paris (9. Juli)
  • 22. Juni 1815 – Gefecht bei Cesane (Cesana Torinese)
    • Österreich (O’Brien) > Frankreich
  • 22. Juni 1815 – König Friedrich Wilhelm III von Preußen verlässt Potsdam nach Speyer (27. Juni)
  • 22./ 23. Juni 1815 – Österreich/ Württemberg (Württemberg) geht bei Germersheim über den Rhein
    • Österreich/ Württemberg zieht über Rheinzabern und Bergzabern an die Weißenburger Linien
  • 23. Juni 1815 – Gefechte bei Saarbrücken und Saargemünd (Sarreguemines)
    • Bayern (Wrede/ Beckers/ Raglovich/ Prinz Karl) > Frankreich (Meriage)
    • Bayern nimmt Saarbrücken und Saargemünd im Sturm und geht über die Saar
  • 24. Juni 1815 – Russland (Lambert) zieht von Saarbrücken nach Pont a Chaussy (26. Juni) bei Metz
    • Russland (Tschernyschow) zieht über Bouzonville nach Kedange-sur-Canner (25. Juni) bei Thionville
    • Bayern (Raglovich/ Prinz Karl) zieht von Saargemünd (Sarreguemines) und Sarralbe nach Dieuze und Moyenvic
  • 24. Juni 1815 – Bayern (Zoller) blockiert die Festung Bitche
  • 24. Juni 1815 – Hauptquartier der Koalition (Alexander I/ Franz I/ Schwarzenberg) kommt nach Mannheim
  • 24. Juni 1815 – Preußen (Zieten/ Jagow) nimmt die Festung Guise
  • 24. Juni 1815 – Preußen (Thielmann/ Sydow) nimmt Saint-Quentin
  • 24. Juni 1815 – Preußen (Reckow) blockiert die Festung Mariembourg
  • 24. Juni 1815 – Preußen (Pirch/ Brause) blockiert die Festung Maubeuge
  • 24./ 25. Juni 1815 – Österreich/ Sardinien-Piemont (Bubna) zieht über den Mont Cenis auf Lanslebourg
  • 25. Juni 1815 – Unruhen in Marseille – General Verdier verlässt die Stadt – Massaker an Mameluken
  • 25. Juni 1815 – Großbritannien (Colville) nimmt die Festung Cambrai
  • 25. Juni 1815 – Preußen (Krafft) blockiert die Festung Landrecies
  • 25. Juni 1815 – Hessen-Kassel (Engelhardt) bombardiert Sedan
  • 25. Juni 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher) kommt nach Saint-Quentin
  • 25. Juni 1815 – Österreich/ Württemberg (Württemberg) nimmt Weißenburg (Wissembourg)
  • 25. Juni 1815 – Österreich/ Reuss/ Isenburg (Wallmoden) nimmt Lauterburg (Lauterbourg)
  • 25. Juni 1815 – Bayern (Raglovich) nimmt Dieuze
  • 25. Juni 1815 – Bayern (Prinz Karl) blockiert die Festung Marsal bei Dieuze
  • 25. Juni 1815 – Bayern (Löwenstein) blockiert die Festung Saarlouis
  • 25. Juni 1815 – Napoleon I verlässt Paris nach Malmaison
  • 25. Juni 1815 – General Girard † stirbt in Paris an den Folgen der Schlacht von Ligny (16. Juni)
  • 25. Juni 1815 – Französische Hauptarmee (Soult) zieht von Laon nach Soissons
  • 26. Juni 1815 – Französische Hauptarmee (Grouchy/ Soult) sammelt sich bei Soissons und Reims
  • 26. Juni 1815 – Großbritannien (Wellington/ Maitland) nimmt die Festung Péronne
  • 26. Juni 1815 – Preußen (Zieten) bombardiert die Festung La Fère
  • 26. Juni 1815 – Hessen-Kassel (Engelhardt) nimmt Sedan und blockiert die Festung
  • 26. Juni 1815 – Gefechte bei Surbourg und Seltz  
    • Österreich/ Württemberg (Württemberg/ Wallmoden) = (>) Frankreich (Rapp/ Rothembourg/ Grandjean)
  • 26. Juni 1815 – Österreich (Colloredo/ Hohenzollern/ Erzherzog Ferdinand) geht bei Basel über den Rhein
  • 26. bis 30. Juni 1815 – Russland (Tolly) geht bei Mainz, Oppenheim und Mannheim über den Rhein
  • 27. Juni 1815 – Gefecht bei Compiègne
    • Preußen (Zieten/ Jagow) > Frankreich (Erlon)
  • 27. Juni 1815 – Gefechte bei Creil und Senlis
    • Preußen (Bülow/ Sydow) = (>) Frankreich (Erlon/ Kellermann)
  • 27. Juni 1815 – Französische Hauptarmee (Grouchy/ Vandamme) zieht von Soissons nach Villers-Cotterets
  • 27. Juni 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher) kommt nach Compiègne
  • 27. Juni 1815 – Britisches Hauptquartier (Wellington) kommt nach Nesle
  • 27. Juni 1815 – Gefecht bei Dannemarie-sur-Crète bei Besancon
    • Österreich (Colloredo/ Lederer) > Frankreich (Lecourbe)
  • 27. Juni 1815 – Österreich/ Württemberg (Württemberg/ Czollich) nimmt Hagenau (Haguenau)
  • 27. Juni 1815 – Österreich/ Reuss/ Isenburg (Wallmoden) nimmt Drusenheim
  • 27. Juni 1815 – Österreich (Erzherzog Ferdinand) blockiert die Festung Hüningen (Huningue)
  • 27. Juni 1815 – Hauptquartier der Koalition (Alexander I/ Franz I/ Friedrich Wilhelm III) kommt nach Speyer
  • 27. Juni 1815 – Gefecht bei Bonneville bei Genf
    • Österreich (Bogdan) = Frankreich (Dessaix)
  • 28. Juni 1815 – Gefechte bei Aiguebelle und Conflans bei Albertville
    • Österreich/ Sardinien-Piemont (Bubna/ Trenk/ O’Brien/ Andezene) > Frankreich (Suchet/ Maransin)
  • 28. Juni 1815 – Waffenstillstand in Savoyen zwischen Frankreich und Österreich (bis 2. Juli)
  • 28. Juni 1815 – Gefeche bei Villers-Cotterets und Nanteuil-le-Haudouin
    • Preußen (Zieten/ Pirch II/ Hobe) = (>) Frankreich (Grouchy/ Vandamme/ Reille)
    • Frankreich (Grochy/ Vandamme) zieht von Villers-Cotterets nach Paris (29. Juni) zurück
  • 28. Juni 1815 – Gefecht bei Gonesse bei Paris
    • Preußen (Bülow/ Prinz Wilhelm) > Frankreich (Erlon)
  • 28. Juni 1815 – Gefecht bei Maubeuge
    • Frankreich (Latour) = Preußen (Pirch)
  • 28. Juni 1815 – Niederlande (Oranien II/ Anthing) nimmt die Festung Le Quesnoy 
    • Frankreich (Deveaux) kapituliert vor Niederlande (Oranien II)
  • 28. Juni 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher) kommt nach Senlis
  • 28. Juni 1815 – Provisorische Regierung in Paris überträgt Davout den Oberbefehl der französischen Armee
  • 28. Juni 1815 – Napoleon I verlässt Malmaison über und Orleans nach Rochefort (3. Juli)
  • 28. Juni 1815 – Hauptquartier (Alexander I/ Franz I/ Friedrich Wilhelm III) kommt nach Rheinzabern
  • 28. Juni 1815 – Gefechte bei Lampertheim, Mondolsheim und Souffelweyersheim bei Straßburg
    • Österreich/ Württemberg/ Hessen-Darmstadt (Württemberg/ Hessen-Homburg III/ Palombini/ Hohenzollern II/ Franquemont/ Czollich/ Jett/ Prinz Emil) = (>) Frankreich (Rapp/ Rothembourg/ Grandjean/ Albert/ Merlin)
  • 28. Juni 1815 – Gefecht bei Chavannes-sur-l’Etang bei Belfort
    • Österreich (Colloredo/ Lederer) > Frankreich (Lecourbe)
  • 28. Juni 1815 – Bayern (Raglovich) nimmt Lunéville
  • 28. Juni 1815 – Österreich (Erzherzog Ferdinand) nimmt Thann
  • 28. Juni 1815 – Österreich/ Reuss/ Isenburg (Wallmoden) nimmt Drusenheim
  • 28. Juni 1815 – Bayern (Wrede/ Zoller/ Beckers/ Preising) nimmt Nancy
  • 29. Juni 1815 – Gefecht bei Morvillars bei Belfort
    • Österreich (Colloredo/ Scheither) = (>) Frankreich (Lecourbe)
  • 29. Juni 1815 – Österreich/ Württemberg (Württemberg) blockiert die Festung Straßburg (Strasbourg)
  • 29. Juni 1815 – Österreich (Mazzuchelli) blockiert die Festung Neubreisach (Neuf-Brisach)
  • 29. Juni 1815 – Österreich (Erzherzog Maximilian) nimmt Colmar
  • 29. Juni 1815 – Hauptquartier (Alexander I/ Franz I/ Friedrich Wilhelm III) in Weißenburg (Wissembourg)
  • 29. Juni 1815 – Österreichisches Hauptquartier von Oberitalien (Frimont) kommt nach Genf
  • 29. Juni 1815 – Hessen-Kassel (Schäfer/ Bödicker) nimmt Charleville im Sturm
  • 29. Juni 1815 – Preußen (Pirch I/ Prinz August) bombardiert die Festung Maubeuge
  • 29. Juni 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher) kommt nach Gonesse bei Paris
  • 29. Juni 1815 – Britisches Hauptquartier (Wellington) kommt nach Saint-Martin-Longueau bei Compiègne
  • 30. Juni 1815 – Gefecht bei Saint-Denis bei Paris
    • Preußen (Blücher/ Bülow/ Sydow/ Hiller) = (>) Frankreich (Davout)
  • 30. Juni 1815 – Britisches Hauptquartier (Wellington) kommt nach Louvres bei Paris
  • 30. Juni 1815 – Hauptquartier (Alexander I/ Franz I/ Friedrich Wilhelm III/ Schwarzenberg) in Hagenau (Haguenau)
  • 30. Juni 1815 – US-Flotte (Decatur) landet in Algier – Verhandlungen mit Dey von Algier (Omar Agha)
  • 30. Juni/ 1. Juli 1815 – Preußen (Thielmann/ Borcke) geht bei Saint-Germain bei Paris über die Seine
  • 1. Juli 1815 – Gefechte bei Versailles und Rocquencourt bei Paris
    • Frankreich (Exelmans/ Pire) = Preußen (Borcke/ Sohr)
  • 1. Juli 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher) kommt nach Saint-Germain bei Paris
  • 1. Juli 1815 – Britisches Hauptquartier (Wellington) kommt nach Gonesse bei Paris
  • 1. Juli 1815 – Russische Hauptquartier (Tolly) kommt nach Homburg
  • 1. Juli 1815 – Gefechte bei Roppe, Vezelois, Bessoncourt und Chevremont bei Belfort
    • Österreich (Colloredo/ Marschall/ Lederer/ Vilatte) > Frankreich (Lecourbe)
  • 1. Juli 1815 – Bayern (Raglovich) bombardiert die Festung Marsal
  • 1. Juli 1815 – Russland (Tschernyschow) geht bei Metz über die Mosel
    • Russland zieht über Saint-Menehould nach Chalons-sur-Marne (Chalons-en-Champagne) (3. Juli)
  • 1. Juli 1815 – Niederlande (Oranien II) bombardiert die Festung Valenciennes
  • 2. Juli 1815 – Österreich (Scheither) nimmt die Festung Mömpelgard (Montbeliard)
  • 2. Juli 1815 – Bayerische Hauptarmee (Wrede/ Beckers/ Zoller/ Preising) geht bei Nancy über die Mosel
    • Bayern zieht über Bar-le-Duc, Chalons-sur-Marne (Chalons-sur-Champagne) (6. Juli) auf Paris
  • 2. Juli 1815 – Russische Hauptarmee (Tolly) trifft bei Saarbrücken und Saargemünd (Sarreguemines) ein
  • 2. Juli 1815 – Hauptquartier (Alexander I/ Franz I/ Friedrich Wilhelm III/ Schwarzenberg) in Saarburg (Sarrebourg)
  • 2. Juli 1815 – Gefechte bei Gex und Les Rousses
    • Österreich (Radivojevich/ Fölseis/ Bogdan) > Frankreich (Dessaix)
  • 2. Juli 1815 – Gefecht bei Seyssel
    • Österreich (Merville) > Frankreich (Maransin)
  • 2. Juli 1815 – Österreich (O’Brien) nimmt Montmélian
  • 2. Juli 1815 – Preußen (Thielmann/ Borcke) nimmt Versailles bei Paris
  • 2. Juli 1815 – Preußisches Hauptquartier (Blücher/ Bülow) kommt nach Versailles bei Paris
  • 2. Juli 1815 – Preußen (Hessen-Homburg II) bombardiert die Festung Longwy
  • 2./ 3. Juli 1815 – Gefechte bei Sevres, Meudon und Issy-les-Moulineaux bei Paris
    • Preußen (Blücher/ Zieten/ Thielmann/ Steinmetz) > Frankreich (Davout/ Vandamme/ Gerard)
  • 3. Juli 1815 – Russland (Tschernyschow) nimmt Chalons-sur-Marne (Chalons-sur-Champagne) im Sturm
  • 3. Juli 1815Kapitulation von Paris in Saint-Cloud bei Paris
    • Frankreich (Davout) kapituliert vor Preußen/ Großbritannien (Blücher/ Wellington)
    • Davout räumt Paris vom 4. bis 6. Juli und zieht sich hinter die Loire zurück
  • 3. Juli 1815 – Gefecht bei Straßburg (Strasbourg)
    • Österreich (Klebelsberg) = (>) Frankreich (Rapp/ Semele)
  • 3. Juli 1815 – Napoleon I trifft in Rochefort ein – Großbritannien (Hotham) blockiert die  Bucht
  • 3. Juli 1815Frieden von Algier zwischen USA (Decatur) und Algier (Omar Agha)
  • 3. Juli 1815 – Serbischer Aufstand nimmt Passarowitz (Požarevac)
  • 3. Juli 1815 – Gefecht bei Oyonnax
    • Österreich (Radivojevich/ Bogdan) > Frankreich (Dessaix)
  • 4. Juli 1815 – Österreich (Bubna/ O’Brien) nimmt Chambery 
  • 4. Juli 1815 – Frankreich (Davout) zieht von Paris über Etampes nach Olivet (10. Juli) bei Orleans
  • 4. Juli 1815 – Großbritannien (Wellington) besetzt Saint-Denis, Clichy und Saint-Ouen bei Paris
  • 4. Juli 1815 – Gefecht bei Pfalzburg (Phalsbourg)
    • Frankreich (Barthelemy) = Österreich (Vogelsang)
  • 4. Juli 1815 – Württemberg (Stockmayer) blockiert die Festung Schlettstadt (Selestat)
  • 5. Juli 1815 – Österreich/ Baden (Hohenzollern/ Klebelsberg) blockiert die Festung Straßburg (Strasbourg)
  • 5. Juli 1815 – Zar Alexander I, Kaiser Franz I und König Friedrich Wilhelm III ziehen in Nancy ein
  • 5. Juli 1815 – Großbritannien (Wellington) besetzt den Montmartre bei Paris
  • 5. Juli 1815 – Gefechte bei Collonges und am Fort l’Ecluse bei Genf
    • Österreich = (>) Frankreich
  • 5./ 6. Juli 1815 – Österreich (Palombini/ Vogelsang) bombardiert die Festung Pfalzburg (Phalsbourg)
  • 6. Juli 1815 – Gefechte bei Charix und Nantua
    • Österreich (Hardegg/ Mumb) > Frankreich (Suchet/ Dessaix)
  • 6. Juli 1815 – Gefecht bei Grenoble
    • Österreich/ Sardinien-Piemont (Latour/ Giflenga) = (>) Frankreich
  • 7. Juli 1815 – Österreich (O’Brien/ Klopfstein) nimmt das Fort La Grotte und Les Echelles
  • 7. Juli 1815 – Österreich (Blumenfeld) nimmt das Fort l’Ecluse bei Genf
  • 7. Juli 1815 – Großbritannien/ Preußen (Wellington/ Blücher) besetzt Paris
  • 8. Juli 1815 – Bayern (Wrede/ Edlinger) nimmt Chateau-Thierry
  • 8. Juli 1815 – Hessen-Kassel (Bödicker) nimmt Reims
    • Frankreich (Brasseur) kapituliert vor Hessen-Kassel
  • 8. Jui 1815 – Preußen (Pirch/ Prinz August) belagert die Festung Maubeuge – Bombardement
  • 8. Juli 1815 – Napoleon I verlässt Rochefort und landet auf der Insel Aix (Ile d’Aix) bei Rochefort (9. Juli)
  • 8. Juli 1815 – Russische Hauptquartier (Tolly) kommt nach Bar-le-Duc
  • 8. Juli 1815 – Gefecht bei Bavilliers bei Belfort
    • Österreich (Colloredo) = (>) Frankreich (Lecourbe)
  • 9. Juli 1815 – Gefecht bei Oberhausbergen bei Straßburg (Strasbourg)
    • Österreich/ Baden (Hohenzollern/ Klebelsberg) = (>) Frankreich (Rapp)
  • 9. Juli 1815 – Österreich (Frimont/ Radivojevich) nimmt Bourg-en-Bresse
  • 9. Juli 1815 – Österreich/ Sardinien-Piemont (Latour/ Gifflenga) nimmt Grenoble 
  • 9. Juli 1815Waffenstillstand von Nizza zwischen Frankreich (Brune) und Sardinien-Piemont (Osasco)
    • Frankreich (Brune) räumt Nizza und zieht sich über Antibes nach Toulon zurück
  • 9. Juli 1815 – König Louis XVIII trifft in Paris ein
  • 9. Juli 1815 – Bayerin (Wrede) zieht von Chateau-Thierry nach Meaux und Melun (14. Juli) bei Paris
  • 10. Juli 1815 – Russisches Hauptquartier (Tolly) kommt nach Chalons-sur-Marne (Chalons-sur-Champagne)
  • 10. Juli 1815 – Französisches Hauptquartier (Davout) kommt nach Olivet bei Orleans
  • 10. Juli 1815 – Zar Alexander I, Kaiser Franz I und König Friedrich Wilhelm III treffen in Paris ein
  • 10. Juli 1815 – Österreich (Pflüger) nimmt Macon im Sturm
  • 11. Juli 1815Waffenstillstand von Lyon zwischen Frankreich (Suchet) und Österreich (Frimont)
    • Frankreich (Suchet) räumt Lyon bis zum 17. Juli und zieht sich hinter die Loire zurück
  • 11. Juli 1815Waffenstillstand von Belfort zwischen Frankreich (Lecourbe) und Österreich (Colloredo)
  • 11. Juli 1815 – Gefecht bei Schlettstadt (Selestat)
    • Frankreich (Sainte-Suzanne) = Württemberg/ Baden (Stockmayer)
  • 12. Juli 1815Kapitulation der Festung Maubeuge (Übergabe am 14. Juli) ★
    • Frankreich (Latour) vor Preußen (Prinz August)
  • 12. Juli 1815 – Österreich (Crenneville) nimmt Chalons-sur-Saone
  • 13. Juli 1815 – Großbritannien/ Sizilien (Pellew) landet mit dem Marquis de Riviere in Marseille
  • 13. Juli 1815Schlacht von Dublje
    • Serbischer Aufstand (Obrenović) > Osmanisches Reich (Kurschid Pascha)
  • 13. Juli 1815 – Preußen (Colomb) nimmt Chartres
  • 13./ 14 Juli 1815 – Gefechte bei Longwy
    • Frankreich (Ducos) > Preußen (Hessen-Homburg II)
  • 14. Juli 1815 – Preußen (Prinz August) nimmt die Festung Maubeuge
  • 14. Juli 1815 – Preußen (Borcke) nimmt Orleans
  • 14. Juli 1815 – Französischer Oberbefehlshaber Davout unterwirft sich bei Orleans Ludwig XVIII ★
  • 14. Juli 1815 – Sardinien-Piemont (Gifflenga) nimmt Vienne
  • 15. Juli 1815 – Napoleon I begibt sich bei Rochefort an Bord der britischen Bellerophon (Captain Maitland)  ★
    • Napoleon I wird über Torbay (24. Juli) nach Plymouth (26. Juli) verschifft
  • 15. Juli 1815 – Massaker in Nimes von katholischen Royalisten (Bandes Verdets) an Protestanten
  • 16. Juli 1815 – Preußen (Colomb) nimmt Vendome
  • 17. Juli 1815 – Österreich (Frimont/ Bubna) nimmt Lyon
  • 17. Juli 1815Kapitulation der Festung Besancon (Übergabe am 20. Juli) ★
    • Frankreich (Laplane) kapituliert Österreich (Fölseis)
  • 18. Juli 1815 – Bundescorps (Marschall) blockiert die Festung Montmédy
  • 20. Juli 1815 – Österreich (Fölseis) nimmt die Festung Besancon
  • 20. Juli 1815 – Österreich (Radivojevich) nimmt Autun
  • 21. Juli 1815 – Kapitulation der Festung Landrecies (Übergabe am 23. Juli) ★
    • Frankreich (Plaige) kapituliert vor Preußen (Prinz August)
  • 22. Juli 1815Waffenstillstand von Straßburg zwischen Frankreich (Rapp) und Österreich (Hohenzollern)
  • 22. Juli 1815Waffenstillstand von Schlettstadt (Selestat) zwischen Frankreich (Sainte-Suzanne) und Österreich
  • 23. Juli 1815Konvention von Metz zwischen Russland (Langeron) und Frankreich (Belliard)
  • 23. Juli 1815 – Preußen (Prinz August/ Krafft/ Brause) nimmt die Festung Landrecies
  • 24./ 25. Juli 1815 – Gefechte bei Mezieres
    • Frankreich (Lemoine) = Bundeskorps (Hake)
  • 25. Juli 1815 – Preußen (Prinz August/ Röbel) belagert die Festung Mariembourg
  • 27. Juli 1815 – Preußen (Pirch II) blockiert die Festung Laon
  • 27. Juli 1815 – Preußen (Steinmetz) blockiert die Festung La Fère
  • 28. Juli 1815Kapitulation der Festung Mariembourg (Übergabe am 30. Juli)
    • Frankreich kapituliert vor Preußen (Prinz August)
  • 29. Juli 1815 – Preußen (Krafft) blockiert die Festungen Givet und Charlemont
  • 30. Juli 1815 – Preußen (Prinz August/ Röbel) nimmt die Festung Mariembourg
  • 30. Juli 1815 – Koalition in Paris erklärt Napoleon zum Gefangenen unter Aufsicht Großbritanniens
    • Koalition in Paris beschließt die Gefangensetzung Napoleons auf St. Helena
  • 1. Aug. 1815 – Marschall Macdonald erhält das Oberbefehl der französischen Armee
  • 5. Aug. 1815 – Österreich/ Großbritannien nimmt die Festung Gaeta
    • Neapel (Begani) kapituliert vor Österreich/ Großbritannien (Lauer)
  • 7. Aug. 1815 – Tagsatzung in Zürich nimmt den Bundesvertrag der 22 Kantone an
    • Neue Verfassung der Schweiz – Halbkanton Niwalden verweigert die Unterzeichnung (bis 30. Aug.)
  • 7. Aug. 1815 – Gefecht bei Mezieres
    • Frankreich (Lemoine) = Bundeskorps (Hake)
  • 8. Aug. 1815 – Napoleon I wird von Torbay (Torquay) nach St. Helena (16. Okt.) verschifft
  • 8. Aug. 1815 – Preußen (Prinz August/ Pirch) bombardiert die Festung Philippeville
  • 9. Aug. 1815 – Bundescorps (Hake) bombardiert die Festung Mezieres
  • 10. Aug. 1815 – Kapitulation und Übergabe der Festung Philippeville
    • Frankreich (Casergue) kapitiuliert vor Preußen (Prinz August/ Pirch)
  • 10. Aug. 1815Kapitulation der Festung Mezieres (Übergabe am 13. Aug.)
    • Frankreich (Lemoine) kapituliert vor Bundeskorps (Hake)
  • 10. Aug. 1815 – Preußen (Pirch II/ Rohr) nimmt die Festung Laon
  • 11. Aug. 1815 – Preußen (Hessen-Homburg II/ Horn) blockiert die Festung Longwy
  • 12. Aug. 1815 – Gefecht bei Rocroi
    • Frankreich (Projean) = Preußen (Brause)
  • 12. Aug. 1815 – Kapitulation (Rey) der Festung Valenciennes
  • 12. Aug. 1815 – Sardinien-Piemont (Gifflenga) nimmt die Festung Embrun
  • 13. Aug. 1815 – Bundeskorps (Hake) nimmt die Festung Mezieres
  • 14. Aug. 1815 – Russland nimmt die Festung Soissons
    •  Frankreich (Grundler) kapituliert vor Russland (Uschakow)
  • 15. Aug. 1815 – Bundescorps (Mecklenburg-Schwerin) blockiert die Festung Montmédy
  • 16. Aug. 1815Kapitulation der Festung Rocroi (Übergabe am 18. Aug.)
    • Frankreich (Projean) kapituliert vor Preußen (Prinz August/ Brause)
  • 22. Aug. 1815 – Österreich (Erzherzog Johann/ Stockmayer) bombardiert die Festung Hüningen (Huningue)
  • 26. Aug. 1815Kapitulation der Festung Hüningen (Huningue) (Übergabe am 28. Aug.) ★
    • Frankreich (Barbanegre) kapituliert vor Österreich/ Württemberg (Erzherzog Johann/ Stockmayer)
  • 26. Aug. 1815 – Murat (Joachim I von Neapel) landet aus Frankreich in Bastia auf Korsika
  • 27./ 28. Aug. 1815 – Österreich (Sutterheim) bombardiert die Festung Auxonne
  • 28. Aug. 1815 – Österreich (Erzherzog Johann) nimmt die Festung Hüningen (Huningue)
  • 29. Aug. 1815 – Österreich nimmt die Festung Auxonne
    • Frankreich (Macon) kapituliert vor Österreich (Sutterheim)
  • 29. Aug. 1815Waffenstillstand zwischen Serbischen Aufstand (Obrenović) und Osmanischen Reich
  • 3. Sep. 1815 – Gefecht bei Givet
    • Frankreich (Bourke) = Preußen (Prinz August/ Müller)
  • 9. Sep. 1815Kapitulation der Festung Givet (Übergabe am 11. Sep.)
    • Frankreich (Bourke) kapituliert vor Preußen (Prinz August)
  • 9. bis 14. Sep. 1815 – Preußen (Hessen-Homburg II/ Horn) bombardiert die Festung Longwy
  • 11. Sep. 1815 – Preußen/ Hessen (Prinz August/ Brause) nimmt die Festung Givet
  • 11. Sep. 1815 – Alexander I, Franz I und Friedrich Wilhelm III halten bei Vertus Große Heerschau
  • 12. Sep. 1815 – Russische Armee (Tolly) tritt von Vertus den Rückzug an
  • 14./ 15. Sep. 1815 – Gefecht bei Montmédy
    • Preußen/ Bundestruppen (Prinz August/ Hake) > Frankreich (Laurent)
  • 15. Sep. 1815Kapitulation der Festung Longwy (Übergabe am 18. Sep.)
    • Frankreich (Ducos) kapituliert vor Preußen (Prinz August)
  • 18. Sep. 1815 – Preußen (Prinz August/ Hessen-Homburg II/ Horn) nimmt die Festung Longwy
  • 19. Sep. 1815Kapitulation der Festung Montmédy (Übergabe am 22. Sep.)
    • Frankreich (Laurent) kapituliert vor vor Bundescorps (Hake)
  • 21. Sep. 1815 – Verfassungseid von Wilhelm I wird als König der Niederlande in Brüssel
  • 22. Sep. 1815 – Bundescorps (Hake) nimmt die Festung Montmédy
  • 22. Sep. 1815 – Vertrag in Paris zwischen Preußen und Sachsen-Weimar
    Preußen tritt den Neustädter Kreis, Isseroda, Azmannsdorf, Tonndorf u.a. an Sachsen-Weimar ab
  • 23. Sep. 1815 – Vertrag in Paris zwischen Preußen und Hannover
    Preußen tritt Duderstadt, Gieboldehausen u.a. an Hannover ab
  • 23. Sep. 1815Murat (Joachim I von Neapel) hält formell Einzug in Ajaccio auf Korsika
  • 24. Sep. 1815 – Ludwig XVIII ernennt Richelieu in Paris zum französischen Premierminister
  • 26. Sep. 1815 – “Heilige Allianz” von Russland, Österreich und Preußen in Paris geschlossen ★
    • Allianz zwischen zwischen Russland (Alexander I), Österreich (Franz I) und Preußen (Friedrich Wilhelm III)
  • 28. Sep. 1815 – Zar Alexander I verlässt Paris nach Brüssel (29. Sep.)
  • 29. Sep. 1815 – Kaiser Franz I verlässt Paris über Dijon nach Italien
  • 29. Sep. 1815Murat verschifft sich mit 750 Mann von Ajaccio nach Kalabrien (6. Okt.)
  • 2. Okt. 1815 – Präliminarfrieden in Paris zwischen Frankreich und Allianz geschlossen
  • 4. Okt. 1815 – Bayerische Armee (Wrede) tritt von Chaumont den Rückmarsch an
  • 6. Okt. 1815 – Franz I hält bei Dijon Heerschau der österreichischen Armee vor ihrem Rückmarsch
  • 6. Okt. 1815Murat trifft vor der Küste Kalabriens bei Paola und San Lucido ein
  • 8. Okt. 1815 – Friedrich Wilhelm III von Preußen verlässt Paris nach Potsdam (17. Okt.)
  • 8. Okt. 1815Murat landet mit 25 Mann bei Pizzo in Kalabrien und wird nach Tumulten verhaftet
  • 13. Okt. 1815Murat wird in Pizzo in Kalabrien nach Urteil eines Kriegsgerichtes erschossen ★
  • 16. Okt. 1815 – Napoleon I trifft als Gefangener auf St. Helena im Atlantik ein ★
  • 16. Okt. 1815 – Vertrag in Kassel zwischen Preußen und Hessen-Kassel (Kurhessen)
    Preußen tritt Fulda, Buchenau, Mansbach u.a. an Hessen-Kassel ab
  • 24. Okt. 1815 – Zar Alexander I trifft in Berlin ein
  • 4. Nov. 1815 – Vertrag in Paris zwischen Hessen-Darmstadt, Österreich und Preußen
    Hessen-Darmstadt erhält Mainz, Worms, Alzey, Frankenthal u.a. (Rheinhessen)
  • 5. Nov. 1815 – Vertrag in Paris zwischen Großbritannien, Österreich, Preußen und Russland
    • Bildung der Republik Ionische Inseln (Korfu, Lefkada, Zakynthos, Kythera u.a.) als britisches Protektorat
  • 7. Nov. 1815 – Zar Alexander I verlässt Berlin über Warschau nach St. Petersburg
  • 20. Nov. 18152. Frieden von Paris zwischen Frankreich und Koaliton ★
    • Frankreich in den Grenzen von 1790 (inklusive Avignon, Venaissin u.a. Enklaven)
  • 20. Nov. 1815Quadrupelallianz von Russland, Österreich, Preußen und Großbritannien in Paris
  • 20. Nov. 1815 – Anerkennungsurkunde in Paris der “immerwährende Neutralität” der Schweiz
  • 7. Dez. 1815 – Marschall Ney † wird wegen Hochverrats in Paris hingerichtet
  • 30. Dez. 1815 – Russland besetzt das Fort Charlemont bei Givet

 

Quellen

ÖMZ (Österreichische Militärische Zeitschrift)