1801 Grenzen

Europa 1801    1800  <  1801  >  1802          + MEU     + DTL       − Grenzen    + Beschriftung    + Physisch    + Heute

 

 

Legende

Staaten und Regenten

  > Französische Republik > 1. Konsul/ Kaiser (1799/1804-1815) Napoleon Bonaparte
  > Subalpinische Republik (Französische Tochterrepublik)
  > Ligurische Republik (Französische Tochterrepublik)
  > Cisalpinische Republik (Französische Tochterrepublik)
  > Batavische Republik (Französische Tochterrepublik)
  > Helvetische Republik (Französische Tochterrepublik)
  > Österreich (Österreichische Habsburger) > Kaiser (1792/1804-1835) Franz II/ I
  > Königreich Schweden > König (1792-1809) Gustav IV
  > Kurfürstentum Bayern (Kurpfalz-Bayern) > Kurfürst/ König (1799/1806-1825) Maximilian IV/ I
  > Algerien (Algier) > Dey (1798-1805) Mustafa II
  > Königreich Großbritannien und Irland > König (1760-1820) Georg III (George III)
  > Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg (Personalunion mit Großbritannien) > Kurfürst (1760-1806) Georg III
  > Ägypten (Osmanisches Reich von Großbritannien besetzt)
  > Kirchenstaat (Vatikan) > Papst (1799-1828) Pius VII
  > Russisches Reich (Kaiserreich Russland) > Zar (1801-1825) Alexander I
  > Republik der Ionischen Inseln (Russisches Protektorat/ Tributpflicht gegen Osmanen)
  > Gebiete unter russischem Einfluss
  > Königreich Sardinien > König (1796-1802) Karl Emanuel IV
  > Kurfürstentum Sachsen > Kurfürst/ König (1763/1806-1827) Friedrich August III/ I
  > Marokko > Sultan (1792/1798-1822) Mulai Sulaiman
  > Königreich Dänemark/ Königreich Norwegen > König (1766-1808) Christian VII
  > Königreich Preußen/ Kurfürstentum Brandenburg > König (1797-1840) Friedrich Wilhelm III
  > Königreich Spanien > König (1788-1808) Karl IV (Carlos IV)
  > Königreich Sizilien (Neapel-Sizilien/ Spanische Sekundogenitur) > König (1759-1816) Ferdinand IV/ III/ I
  > Königreich Etrurien (Toskana/ Spanische Sekundogenitur) > König (1801-1803) Ludwig I (Ludwig von Parma)
  > Herzogtum Parma (Parma-Piacenza/ Spanische Sekundogenitur) > Herzog (1765-1802) Ferdinand
  > Persisches Reich (Iran) > Schah (1797-1834) Fath Ali
  > Armenien und Aserbaidschan (Persischer Einfluss)
  > Königreich Portugal > Königin (1777/86-1792/1816) Maria I/ Prinzregent Johann VI
  > Osmanisches Reich > Sultan (1789-1807) Selim III
  > Osmanische Vasallenstaaten
  > Sonstige Gebiete

 

 

Zeittafel 1801

Ereignisse in Frankreich <

Haitianische Revolution (1791-1804) <

Französischer Ägyptenfeldzug (1798-1801) <

Ereignisse in der Schweiz/ Helvetische Revolution <

2. Koalitionskrieg/ 2. Revolutionskrieg (1798-1802) <

Ereignisse in Deutschland, Italien und Tirol

• Ereignisse im Mittelmeer und Atlantik

1. Barbareskenkrieg (1801-1805)

Seekrieg und Kolonien

Sonstiges

 

  • 1. Jan. 1801Act of Union tritt in Kraft – Vereinigtes Königreich Großbritannien-Irland
  • 1. Jan. 1801 – Beginn der Friedensverhandlungen in Lunéville zwischen Österreich und Frankreich
  • 1. Jan. 1801 – Frankreich (Brune) geht bei Bussolengo bei Verona über die Etsch
    • Österreich (Bellegarde) räumt Verona
  • 3. Jan. 1801 – Frankreich (Brune) nimmt Verona und (Monnier) belagert die Festung ★
  • 4. Jan. 1801 – Frankreich/ St. Domingue (Toussaint) nimmt San Juan de la Maguana
    • Frankreich/ St. Domingue (Toussaint) rückt in den spanischen Teil von Hispaniola (Santo Domingo) ein
    • Quellen: Beard (1853), Léger (1907)
  • 5. Jan. 1801 – Gefecht bei Caldiero
    • Frankreich (Brune) > Österreich (Bellegarde)
  • 7. Jan. 1801 – Gefechte bei Montebello, Lonigo und Brendola
    • Frankreich (Brune/ Watrin) > Österreich (Bellegarde)
  • 7. Jan. 1801 – Gefecht bei Trient (Trento)
    • Frankreich (Macdonald/ Moncey) = Österreich (Loudon/ Stojanich)
  • 8. Jan. 1801 – Frankreich (Moncey) nimmt Trient (Trento)
  • 8. Jan. 1801 – Frankreich (Brune) nimmt Vicenza
  • 8. Jan. 1801 – Russland (Paul I) annektiert Kartli-Kachetien als Provinz Georgien
  • 11 Jan. 1801 – Frankreich (Moncey) nimmt Bassano (Bassano del Grappa)
  • 12. Jan. 1801 – Gefecht bei Castelfranco und Treviso
    • Frankreich (Brune) > Österreich (Bellegarde)
  • 14. Jan. 1801 – Gefecht bei Siena
    • Frankreich (Miollis) > Neapel-Sizilien (Damas)
    • Neapel-Sizilien räumt die Toskana
  • 14. Jan. 1801 – Gefecht bei Bani
    • Frankreich/ St. Domingue (Toussaint) > Spanien
    • Quellen: Léger (1907)
  • 16. Jan. 1801Waffenstillstand von Treviso für Italien zwischen Frankreich und Österreich
    • Österreich räumt Verona, Legnago, Ferrara, Peschiera und Ancona
    • Frankreich (Bonaparte) fordert die Räumung der Festung Mantua
  • 21. Jan. 1801Konvention von JaynaKapitulation von Santo Domingo
    • Spanien (Garcia) kapituliert vor Frankreich/ St. Domingue (Toussaint)
    • Quellen: Léger (1907)
  • 26. Jan. 1801 – Toussaint Louverture zieht in Ciudad Santo Domingo ein
    • Frankreich/ St. Domingue (Toussaint) nimmt den spanischen Teil von Hispaniola (Santo Domingo) in Besitz
    Kapitulation von Santo Domingo gemäß 2. Frieden von Basel (22. Juli 1795)
    • Quellen: Southey (1827), Beard (1853), Léger (1907)
  • 26. Jan. 1801Waffentillstand von Lunéville zwischen Frankreich und Österreich
    • Österreich räumt die Festung Mantua
  • 28. Jan. 1801 – Seegefecht bei Barbados
    • Großbritannien (Manby) > Frankreich (Radelet †)
    • Quellen: James (1826), Southey (1827)
  • 4. Feb. 1801 – Toussaint beruft Generalversammlung von St. Domingue zum 22. März in Port-au-Prince
    • Quellen: Léger (1907)
  • 9. Feb. 1801Frieden von Lunéville zwischen Frankreich und Österreich ★
    • Quellen: Norvins/Elsner (1841), Wikipedia, Wikipedia (engl.)
  • 18. Feb. 1801Waffenstillstand von Foligno zwischen Frankreich und Neapel-Sizilien
    Neapel-Sizilien räumt den Kirchenstaat und schließt seine Häfen für britische Schiffe
    • Quellen: Norvins/Elsner (1841)
  • 4. März 1801 – Thomas Jefferson wird in Washington als dritter Präsident der USA vereidigt
  • 6. März 1801 – Marquis de Sade wird in Paris verhaftet
  • 7. März 1801 – Deutscher Reichtag in Regensburg ratifiziert den Frieden von Lunéville
  • 8. März 1801 – Großbritannien (Hood/ Smith/ Abercromby) landet bei Abukir in Ägypten
    • Großbritannien (Abercromby) nimmt die Festung Abukir (18. März)
    • Quellen: Wikipedia (engl.)
  • 20. März 1801 – Großbritannien (Duckworth/ Trigge) nimmt St. Barthélemy (Schwedische Kolonie)
    • Quellen: Brenton (1823), James (1826), Southey (1827)
  • 21. März 1801Schlacht von Kanopus (Canope) bei Alexandria
    • Großbritannien (Abercromby †/ Hutchinson) > Frankreich (Menou/ Lanusse †)
    • Quellen: Wikipedia (engl.)
  • 21. März 1801 Vertrag von Aranjuez zwischen Frankreich (Lucien Bonaparte) und Spanien (Godoy)
    • Frankreich erhält Parma-Piacenza – Gründung des Königreichs Etrurien (Toskana)
    • Spanien tritt Louisiana an Frankreich ab (Bestätigung des 3. Vertrages von San Ildefonso 1. Okt. 1800)
    • Quellen: Pölitz (1833), Wikipedia (engl.)
  • 22. März 1801 – Toussaint eröffnet Generalversammlung von St. Domingue in Port-au-Prince
    • Kommission wird zur Ausarbeitung einer Verfassung für St. Domingue (9. Mai 1801) gebildet
    • Quellen: Léger (1907)
  • 23. März 1801 – Zar Paul I † wird in St. Petersburg ermordet – Thronfolger Alexander I
  • 24. März 1801 – Großbritannien (Duckworth/ Trigge) nimmt St. Martin (Sint Maarten)
    • Quellen: Brenton (1823), James (1826), Southey (1827)
  • 28. März 1801Frieden von Florenz zwischen Frankreich und Neapel-Sizilien (Micheroux)
    Neapel-Sizilien tritt Piombino und Elba an Frankreich ab
    • Quellen: Norvins/Elsner (1841), Napoleon-Wiki, Wikipedia (engl.)
  • 29. März 1801 – Großbritannien (Duckworth/ Trigge) nimmt St. Thomas und St. John
    • Quellen: Brenton (1823), James (1826), Southey (1827)
  • 29. März 1801 – Dänemark besetzt Hamburg
  • 31. März 1801 – Großbritannien (Duckworth/ Trigge) nimmt St. Croix
    • Quellen: Brenton (1823), Southey (1827)
  • 2. April 1801Seeschlacht von Kopenhagen (København)
    • Großbritannien (Parker/ Nelson/ Graves/ Fremantle) > Dänemark (Fischer/ Bille)
    • Quellen: Norvins/Elsner (1841)
  • 2. April 1801 – Konsul Bonaparte stellt die Subalpinische Republik unter französische Militärverwaltung
  • 4. April 1801 – Preußen (Kleist) besetzt das Kurfürstentum Hannover
  • 5. April 1801 – Dänemark besetzt Lübeck
  • 8. April 1801 – Großbritannien/ Osmanisches Reich (Spencer) nimmt Rosetta (Rashid)
  • 16. April 1801 – Großbritannien/ Osmanisches Reich (Spencer) nimmt das Fort Julien bei Rosetta (Rashid)
  • 21. April 1801 – Großbritannien (Perkins/ Blunt) nimmt St. Eustatia (Sint Eustatius)
    • Quellen: Brenton (1823), James (1826), Southey (1827)
  • 30. April 1801 – Konsul Bonaparte empfängt Helvetische Abgesandte (Glayre/ Stapfer) in Malmaison
    • Verhandlungen zum Verfassungsentwurf der Helvetischen Regierung (bis 9. Mai)
    • Proklamation der “Verfassung von Malmaison” am 29. Mai in
    Bern
    • Quellen: Tilliers (1843),
    Monnard (1851), Wikipedia
  • 9. Mai 1801 – Generalversammlung in Port-au-Prince nimmt Verfassung für St. Domingue an
    • Toussaint Louverture wird Generalgouverneur auf Lebenszeit mit Recht seinen Nachfolger zu bestimmen
    • Alternatives Datum: 19. Mai 1801 (Beard 1853)
    • Quellen: Beard (1853), Léger (1907)
  • 10. Mai 1801Pascha von Tripolis erklärt der USA den Krieg1. Barbareskenkrieg
    • 1. Barbareskenkireg (First Barbary War) oder Amerikanisch-Tripolitanischer Krieg
    • Alternatives Datum: 14. Mai (James 1826)
    • Quellen: James (1826), Wikipedia, Wikipedia (engl.)
  • 10. Mai 1801 – Großbritannien/ Osmanisches Reich (Hutchinson) nimmt die Festung Ramanieh (Rahmaniya)
  • 20. Mai 1801 – Spanien (Godoy) nimmt Olivenza in Portugal – Orangenkrieg
  • 29. Mai 1801 – Proklamation der 2. Verfassung der Helvetischen Republik in Bern
    “Verfassung von Malmaison” wird in der Tagsatzung in Bern vom 7. Sep. bis 24. Okt. diskutiert
    • Quellen: Pölitz (1833), Tilliers (1843), Monnard (1851),
    Wikipedia, Verfassungen
  • 29. Mai 1801 – Admiral Lacrosse trifft als Militärgouverneur (Kapitän-General) auf Guadeloupe ein
    • Lacrosse reorganisiert die Verwaltung der Insel und entlässt farbige Soldaten
  • Ende Mai – Dänemark räumt Hamburg und Lübeck
  • 6. Juni 1801Frieden von Badajoz zwischen Spanien und Portugal
    Portugal tritt die Stadt Olivenza an Spanien ab
    • Quellen: Norvins/Elsner (1841)
  • 21. Juni 1801 – Großbritannien/ Osmanisches Reich (Hutchinson) belagert Kairo
  • 27. Juni 1801Konvention von Kairo – Frankreich (Belliard) räumt Kairo
  • 6. bis 8. Juli 18011. Seeschlacht bei Algeciras
    • Frankreich (Linois/ Palliere/ Martinencq) > Großbritannien (Saumarez/ Hood/ Brenton/ Darby/ Stirling)
  • 8. Juli 1801 Proklamation der Verfassung von St. Domingue in Cap Francais (Cap Haitien)
    • Toussaint Louverture entsendet Colonel Vincent mit Verfassung zu Konsul Bonaparte nach Frankreich
    • Alternatives Datum: 1. Juli 1801 (Southey 1827)
    • Quellen: Southey (1827), Beard (1853), Léger (1907), Ott (1987), Wikipedia (engl.)
  • 12. Juli 18012. Seeschlacht bei Algeciras
    • Großbritannien (Saumarez/ Hood/ Dundas) > Frankreich/ Spanien (Linois/ Troude/ Martinencq/ Lucas)
  • 15. Juli 1801Konkordat von 1801 in Paris zwischen Frankreich und Vatikan unterzeichnet ★
    • Pius VII erkennt die Französische Republik und den Zivilstand den katholischen Kirche in Frankreich an
    • Quellen: Norvins/Elsner (1841), Mignet (1848), Wikipedia
    • Bild: “Signature du Concordat entre la France et le Saint-Siège” (Gérard)
  • 17. Juli 1801 – Amerikanische Flotte blockiert den Hafen von Tripolis
  • 4. Aug. 1801 – Seegefecht bei Toulon
    • Frankreich (Latouche-Tréville) > Großbritannnien (Nelson)
    • Quellen: Norvins/Elsner (1841)
  • 12. Aug. 1801 – König Ludovico I von Etrurien (Toskana) zieht in Florenz ein
  • 12. Aug. 1801 – Ratifikation des Konkordats von 1801 durch Papst Pius VII in Rom
  • 16. Aug. 1801 – Seegefecht bei Boulogne-sur-Mer
    • Großbritannien (Nelson) = Frankreich
  • 24. Aug. 1801Friedensvertrag zwischen Frankreich und Bayern
    • Frankreich sagt Bayern Entschädigungen für linksrheinische Gebietsverluste zu
    • Quellen: Norvins/Elsner (1841)
  • 2. Sep. 1801Konvention von Alexandria zwischen Frankreich und Großbritannien ★
    • Frankreich (Menou) kapituliert und räumt Ägypten
    • Quellen: Wikipedia (engl.)
  • 7. Sep. 1801 – Eröffnung der Tagsatzung in Bern – Revision der Verfassung vom 29. Mai
    • Abgeordnete von 9 Kantonen ziehen sich am 17. Okt. aus der Tagsatzung zurück
    • Quellen: Pölitz (1833), Norvins/Elsner (1841), Tilliers (1843)
    , Monnard (1851),
    Wikipedia
  • 29. Sep. 1801Frieden von Madrid zwischen Frankreich und Portugal
    • Quellen: Norvins/Elsner (1841), Mignet (1848)
  • 1. Okt. 1801 Vorfrieden von London zwischen Frankreich und Großbritannien
    • Definitivfrieden am 25. März 1802 in Amiens unterzeichnet (Frieden von Amiens)
    • Quellen: Southey (1827), Norvins/Elsner (1841), Wikipedia (engl.)
  • 8. Okt. 1801Frieden von Paris zwischen Frankreich und Russland
    • Quellen: Norvins/Elsner (1841), Mignet (1848)
  • 9. Okt. 1801Vorfrieden von Paris zwischen Frankreich und Osmanischen Reich
    • Unterzeichnung des Definitivfriedens am 25. Juni 1802 in Paris
    • Quellen: Norvins/Elsner (1841), Mignet (1848)
  • 16. Okt. 1801 – Proklamation der 2. Verfassung der Batavischen Republik in Den Haag
    • Quellen:
    Pölitz (1833),
    Norvins/Elsner (1841), Verfassungen
  • 21. Okt. 1801 – Aufstand der Farbigen (Pélage) auf Guadeloupe gegen Gouverneur Lacrosse
    • Aufständische unter Pélage bilden provisorische Regierung für Guadeloupe (10. Nov.)
    • Quellen: Southey (1827)
  • 24. Okt. 1801 – Tagsatzung in Bern nimmt 3. Verfassung der Helvetischen Republik an
    Verfassung (vom 29. Mai) wird in revidierter Fassung angenommen
    • Quellen: Pölitz (1833), Tilliers (1843), Monnard (1851),
    Verfassungen
  • 27./ 28. Okt. 1801 – 3. Staatsstreich in der Helvetischen Republik in Bern
    • Frankreich (Verninac/ Monchoisy) löst Tagsatzung nach Widerstand gegen neue Verfassung auf
    • Quellen: Pölitz (1833), Tilliers (1843), Monnard (1851),
    Wikipedia
  • 7. Nov. 1801 – Alessandro Volta führt Bonaparte in Paris eine Voltaische Säule vor
  • 9. Nov. 1801Allgemeine Friedensfeier in Frankreich
  • Dez. 1801 – Preußen räumt das Kurfüstentum Hannover
  • 14. Dez. 1801 Französische Flotte (Villaret/ Leclerc) verlässt Brest nach St. Domingue (Haiti) ★
    • Französische Flotte unter Admiral Villaret-Joyeuse triftt am 3. Feb. 1802 vor Cap Francais (Cap Haitien) ein
    • Weitere Flotten (Ganteaume/ Linois) verlassen Toulon und Cadiz nach St. Domingue (Haiti)
    • Quellen: James (1826), Southey (1827), Norvins/Elsner (1841), Léger (1907), Wikipedia (engl.)
  • 26. Dez. 1801 – Proklamation der Verfassung der Republik Lucca (Lucchesische Republik)
    • Quellen: Pölitz (1833), Norvins/Elsner (1841)

 

Quellen